Akutgeriatrie und Remobilisation

Die Abteilung für Akutgeriatrie betreut ältere PatientInnen, bei denen auf Grund ihrer Begleiterkrankungen mit einem längeren Spitalsaufenthalt gerechnet werden muss und PatientInnen, die nach Operationen eine längere Rehabilitation und Remobilisationsphase benötigen. Die maximale Verweildauer ist zumeist mit 3 Wochen begrenzt.

Akutgeriatrie Innenansicht
Foto: KAV/KFJ

Unsere PatientInnen werden von RheumatologInnen und ÄrztInnen für Allgemeinmedizin mit Sonderausbildung Geriatrie betreut.

Gemeinsam mit einem Gerontopsychiater, PsychologInnen, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen und DiätologInnen bilden wir ein kompetentes und speziell auf ihre Bedürfnisse eingehendes Team.

Ein Zimmer in der Akutgeriatrie
Foto: KAV/KFJ

Neben der ärztlichen Versorgung, medizinischen Behandlung und Remobilisation bieten wir Ihnen und Ihren Angehörigen vor der geplanten Entlassung professionelle Unterstützung bei der Organisation sozialer Dienste an.

 

Sozialmedizinisches Zentrum Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital Verantwortlich für diese Seite:
Web-Redaktion SZX