Spitalskostenbeitrag

Pavillons vom Kaiser-Franz-Josef-Spital
Foto KAV/KFJ MAM-Arts; Unterweger

 

 

 

Auf Grund gesetzlicher Vorgaben wird bei stationärer Aufnahme in die Allgemeine Gebührenklasse ein Spitalskostenbeitrag je Pflegetag eingehoben.

Dieser Kostenbeitrag ist entweder ein Selbstbehalt abhängig von der zuständigen Krankenkasse oder ein Beitrag zu den Kosten der Krankenanstalt, jedoch keine reine Abgeltung für die Verpflegung.

Pro Patientin und Patient werden diese Beiträge für höchstens 28 Tage pro Kalenderjahr eingehoben.

Als Pflegetag gelten auch der Aufnahme- und der Entlassungstag, unabhängig davon, wie viele Stunden der Aufenthalt in der Krankenanstalt an diesen Tagen gedauert hat.

 

Weitere Informationen finden Sie im Informationsblatt

Sozialmedizinisches Zentrum Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital Verantwortlich für diese Seite:
Web-Redaktion SZX