Bereits zum siebenten Mal fand am 5. Dezember 2013, die Prämierung der besten Fachbereichsarbeiten der Absolventinnen und Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen des Wiener Krankenanstalten Verbundes statt.

Die Ermittlung der drei besten Fachbereichsarbeiten wurde 2013 erstmalig mit einem neuen Bewertungsverfahren durchgeführt. Das abschließende Auswahlverfahren fand erst am Tag der Prämierung statt.

Die Lese-Jury, die sich aus Lehrerinnen und Lehrern sowie fachkompetenten Personen der einzelnen Schulen zusammensetzte, wählte im Vorfeld aus zwölf eingereichten Arbeiten, die besten fünf Fachbereichsarbeiten aus. Die Autorinnen und Autoren dieser Arbeiten präsentierten diese vor einer zweiten Jury. Jeweils nach der Präsentation wurde die Arbeit durch die Jurorinnen und Juroren, welche sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus allen Gesundheits- und Krankenpflegeschulen des KAV zusammensetzte, bewertet. Nach Abschluss aller Präsentationen erfolgte die Ermittlung der besten drei Arbeiten (Zusammenfassung aller erreichten Punkte). In der Endbewertung der zu reihenden Arbeiten, wurden neben den fachlichen Aspekten, auch das Präsentationsgeschick und die inhaltliche Aufbereitung beurteilt. Mit diesem neuen Bewertungsverfahren blieb die Entscheidung bis zum Schluss spannend.

Den mit 1.000,-- dotierten ersten Platz erhielt Herr Markus Sluzina für seine Arbeit „Erzähl mir aus deinem Leben“. Der zweite Platz und somit 600,-- gingen an Herrn Andreas Dolinar für seine Arbeit „Wer kümmert sich um uns Angehörige“. Den dritten Platz mit 400,-- dotiert, bekam Frau Kerstin Thier für ihre Arbeit „Familiengesundheitspflege als Unterstützung pflegender Angehöriger“.

Die Preise überreichten Vertreterinnen der Sponsorinnen und Sponsoren, für die Arbeiterkammer Wien Frau Andrea Wadsack und für die GdG HG II Frau Petra Haindler.

Die beiden 4. Plätze erhielten einen Büchergutschein im Wert von 50,--. Die Überreichung dieser Gutscheine übernahm Frau Oberin Gabriele Fuchs-Hlinka aus dem Geschäftsbereich Pflegemanagement der Generaldirektion des KAV.

Im Anschluss an die Prämierung luden die Veranstalter zu einem Büfett mit der Gelegenheit zu einem fachlichen Austausch ein.

Impressionen von der Prämierung: Prämierung Fachkompetenz braucht Auszeichnung 2013


Mag.a Elisabeth Potzmann
Elisabeth Zimmermann-Meinzingen

 

 

Verantwortlich für diese Seite:
sabine.emsenhuber@wienkav.at