1. Medizinische Abteilung, Zentrum für Onkologie und Hämatologie mit Ambulanz und Palliativstation; Pavillon 23
« Ärztliche Direktion

Prim. Univ.-Prof. Dr. Hilbe, Oberschwester Helga Zöchling; Fotocredit: Wilhelminenspital, Foto: Bernhard Noll
Abteilungsvorstand:  Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang  Hilbe
Bereichsleiterin:  Helga Zöchling, akadem.gepr.HCMin
Vorstandssekretariat:  Daniela Bittner
Unser Team
Telefon: (+43 1) 491 50 - 2101
Fax: (+43 1) 491 50 - 2109
Kontakt

Medizinische Schwerpunkte

Die Seite befindet sich derzeit im Aufbau!

Herzlich Willkommen auf der Seite der 1. Medizinischen Abteilung – Zentrum für Onkologie und Hämatologie mit Ambulanz und Palliativstation.

An der 1. Medizinischen Abteilung werden Sie während der Zeit Ihres Aufenthalts von einem Team hochqualifizierter Expertinnen und Experten der Internen Medizin, der Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin betreut und begleitet.

Unser Ziel ist die bestmöglichste Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Krebs und internen Erkrankungen. Unser besonderes Anliegen ist es, Ihnen Sicherheit zu vermitteln und auf Ihre Fragen und Bedürfnisse einzugehen.

Leistungsspektrum:

Neben der Behandlung von Krebserkrankungen des Magen-Darm Bereiches und der Lunge hat die 1. Medizinische Abteilung eine hohe Expertise im Bereich der autologen Stammzellentransplantation. Darüber hinaus sind wir bestrebt, die bisherigen Schwerpunkte der Abteilung weiter zu entwickeln. Dazu gehört z.B. die Behandlung des Multiplen Myeloms und der Lymphome. Die Abteilung ist zudem eine zentrale Säule des Brustgesundheitszentrums am Wilhelminenspital. In allen Stadien der Erkrankung behandeln wir Patientinnen mit Brustkrebs.

Wir arbeiten ganzheitlich und nach dem neuesten Stand der Medizin. Daher werden alle Formen der Immuntherapie, Chemotherapie und supportiven Therapie an unserer Abteilung angeboten. Insbesondere wird auch die moderne Form der gezielten Tumortherapie eingesetzt, die auf dem Nachweis von spezifischen molekularen Veränderungen beruht.

2011 wurde von der Stadt Wien eine der modernsten Palliativstationen Österreichs errichtet. Die Zimmer strahlen eine sehr angenehme und beruhigende Atmosphäre aus. Patientinnen und Patienten mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung werden hier bestmöglich betreut. Im Fokus steht dabei nicht die tumorspezifische Therapie, sondern die Behandlung von Tumorsymptomen (z.B. Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen). Diese Station seht auch in engem Kontakt mit den Hospizeinrichtungen in Wien.

Schwerpunkte der Krankenversorgung:

  • Bösartige Bluterkrankungen (myelodysplastisches Syndrom, akute und chronische Leukämien, multiples Myelom)
  • Lymphome (bösartige Erkrankungen der Lymphdrüsen)
  • Autologe Stammzelltransplantation
  • Sarkome
  • Gastrointestinale Tumore (bösartige Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes)
  • Bronchialkarzinome (Lungenkrebs)
  • Mammakarzinom (Brustkrebs)
  • Immuntherapien
  • Palliativmedizin

 

Pavillon 23, Foto: WIL, Bernhard NollAula Pavillon 23, Foto: WIL, Bernhard NollPavillon 23- Außenansicht; Foto: WIL, Bernhard Noll

 

Sekretariate

 

Entlassungsmanagement der 1. Medizinischen Abteilung

 

Tumorboards

 

Ambulanz / Tagesklinik

 

Stationen

 

Sonstige Einrichtungen / Funktionsbereiche

Ludwig-Boltzmann-Institut

 

 

Selbsthilfegruppen 

FAQs

Externe Links

 

Bildgalerie 1. Medizinische Abteilung

Bildgalerie Palliativstation

Bildgalerie Onkologische Tagesklinik 

 

 

 

 

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny/Web-Redaktion (Wilhelminenspital)