Anstaltsapotheke

 

4. Klinisch pharmazeutischer Dienst

Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit vor allem mit ärztlichem Personal und Pflegepersonal kann die Arzneimitteltherapiesicherheit auf den Stationen erhöht und die Pharmakotherapie optimiert werden. Die Medikation wird unter anderem auf Interaktionen, Dosierungen (insbesondere bei Organdysfunktionen), Therapiedauer und potentiell unerwünschte Arzneimittelwirkungen überprüft.

Des Weiteren stehen die Apothekerinnen und Apotheker vor Ort dem ärztlichen Personal und Pflegepersonal bei allgemeinen arzneimittelrelevanten Fragen wie z.B. Stabilität, Lagerung und Haltbarkeit beratend zur Verfügung. 

 

 

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Mag.a Erna Singer