Entlassungsmanagement im Wilhelminenspital

 

Entlassungsmanagerin: SCHLICKER Patricia, DGKS/Entlassungsmanagerin
E-Mail: patricia.schlicker@wienkav.at

Telefonischer Kontakt.: (+43 1) 49150 - 2102
Handy: 0664/85 30 212

Büro: Pavillon 23, 1. Stock, Altbau

 

 

Nach dem Krankenhaus bestens betreut

Um eine lückenlose Versorgung unserer Patientinnen und Patienten nach dem Spitalsaufenthalt zu gewährleisten wurde in den Spitälern des Wiener Krankenanstaltenverbundes das Entlassungsmanagement eingerichtet.

Wir verstehen uns als Brücke zwischen dem Krankenhaus und der Betreuung zu Hause. Das Entlassungsmanagement sorgt für die rechtzeitige Planung der Entlassung. Dies beinhaltet die pflegerische, therapeutische und soziale Bedarfserhebung, sowie die Organisation der erforderlichen Maßnahmen.

Organisatorisch ist das Entlassungsmanagement als Stabstelle der Kollegialen Führung des jeweiligen Krankenhauses zugeordnet.

 

Unser Leistungsangebot umfasst


• Abklärung der bisherigen Betreuungssituation

• Erhebung des aktuellen Betreuungsbedarfes

• Individuelle Information und Beratung über extramurale Betreuungsangebote wie z.B.: 

       Heimhilfe, Hauskrankenpflege, Tageszentrum, Akutgeriatrie, Kurzzeitpflege,  Essenszustellung, 

       Heilbehelfe und Hilfsmittel (z.B.: Zimmertoilette, Gehhilfe), Notruf und Schlüsselsafe,

       Hilfestellung bei der Beantragung eines Pflege- bzw. Pensionistenheimplatzes

       Hilfestellung bei diversen Anträgen (z.B.: Pflegegeld, Rehabilitationsantrag),

       Information über Selbsthilfegruppen

• Koordination und Organisation der Entlassung

Die Entlassungsmanagerinnen und -manager im Wiener Krankenanstaltenverbund sind bemüht Ihre Fragen zu beantworten, die Entlassungsvorbereitungen mit Ihnen zu planen und auf Ihren Wunsch Angehörige und Vertrauenspersonen einzubeziehen.


Weiterführende Informationen

Folder "Entlassungsmanagement im KAV"

Der Entlassungstag - Öffentliches Gesundheitsportal Österreichs 

 

 

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny/WEB-Redaktion