Sie möchten Ihr Kind ins Babynest legen?

Babynest Wilhelminenspital außen; Fotocredit: Wilhelminenspital, Foto: Bernhard Noll 

Das Babynest befindet sich am Flötzersteig neben dem Pavillon 40 der Kindernotfallambulanz des Wilhelminenspitals, bei der Ampel, wo der Bus 48A eine Haltestelle hat. Über dem Eingang steht „Babynest“.

Das Babynest ist immer in Betrieb.

Die Abgabe eines Kindes ins Babynest erfolgt anonym und straffrei.

Eine Videokamera ist über dem Bettchen auf das Kind gerichtet, filmt also nur das Baby. Die Person, die das Kind ins Bettchen legt, ist darauf nicht zu sehen, bleibt also unerkannt.

 

 

 

Babynest Wilhelminenspital innen; Fotocredit: Wilhelminenspital, Foto: Bernhard Noll

 

 

 

 

Im Bettchen des Babynestes befindet sich ein Briefkuvert. Nehmen Sie dieses mit nach Hause. Darin befindet sich ein Code. Unter Nennung dieses Codes können Sie sich völlig anonym jederzeit telefonisch nach Ihrem Baby erkundigen.

Sie können auch ein Kuscheltier oder dergleichen mit dem Baby ins Bettchen legen.

Ein paar Minuten später wird eine Ärztin / ein Arzt und eine Krankenschwester kommen und das Baby auf die Station bringen.

Es ist jetzt geborgen und wir kümmern uns um alles, was Ihr Baby braucht.

Wir freuen uns, wenn Sie anrufen und Sie sich nach dem Baby erkundigen (Auskunft NUR unter Nennung des Codes).

 

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny/WEB-Redaktion