DGKP Robert Volpini de Maestre, akad. HCM

Bereichsleiter Pflege


3. Medizinische Abteilung mit Kardiologie mit Ambulanz, Pavillon 29
6. Medizinische Abteilung mit Nephrologie und Dialyse mit Ambulanz, Pavillon 17, 19, 29
Notaufnahme mit Ambulanz, Pav. 80
Pflegedirektion
Dienststelle:  Wilhelminenspital
Dienstort:1160 Wien Montleartstraße 37
Telefon:+43 1 491 50 - 2305
Fax: +43 1 491 50 - 1009
e-Mail

geboren 1970 in Wien 

 

 

1985 - 1989 Ausbildung zum diplomierten Gesundheits,- und Krankenpfleger, Diplom der allgemeinen Krankenpflege im Wilhelminenspital

 

1989 - 1997 Tourendienst an der 2. Chirurgischen Abteilung und der Dialysestation im Wilhelminenspital

 

1997 - 1998 ganzjährige Vertretung der Stationsleitung an der 3. Med. Abt. C/Nord

 

1998 - 2008 Stationsleitung der Internistischen Notaufnahme des Wilhelminenspitals, Aus- und Aufbau der Notaufnahme als Schlüsselposition des Hauses, Implementierung des Projektes „Deeskalationsmanagement im Krankenhaus“, Erarbeitung eines internen Verlegekonzeptes im Rahmen von Großschadensereignissen

 

2008 - 2009 Stationsleitung der Dialysestation Pav. 17, Eröffnung und Inbetriebnahme der neuen Dialysestation, interimistische Leitung der 3. und 6. Med. Abteilung

 

Seit Mai 2009 Oberpfleger der 3. und 6. Med. Abteilung

 

Ausbildungen:      

  • 1993/1994 Sonderausbildung für Pflegepersonal im Bereich Nierenersatztherapie
  • 1998/1999 Weiterbildung für basales und mittleres Pflegemanagement
  • Diverse Notfalls- und Reanimationsausbildungen                                

 

Weitere berufliche Aktivitäten:

  • Leiter der Impuls-Arbeitsgruppe „S1 – Notaufnahme“
  • Vortragstätigkeit in der Akademie der Berufsrettung Wien und in der IBF des Wilhelminenspitals

 

Oberpfleger Volpini de Maestre Robert, Fotocredit: Wilhelminenspital, Foto: Bernhard Noll

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny/Web-Redaktion (Wilhelminenspital)