Beitrag vom: 14.02.2020

Informationsworkshop Coronavirus und saisonale Grippe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wilhelminenspitals wurden als Vorsichtsmaßnahme in Bezug auf das Coronavirus und die saisonale Grippe informiert und geschult. Hygieneschulung, WIL/Martina Cerny

Viele interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Einladung des Teams der Krankenhaushygiene gefolgt und zur Informationsveranstaltung gekommen.

Um für die Entwicklungen bezüglich des Coronavirus und der Influenza bestmöglich gerüstet und informiert zu sein, hat das Team der Krankenhaushygiene im Wilhelminenspital den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei dieser Informationsveranstaltung wichtige Informationen und den aktuellen Wissensstand zu diesen Thematiken näher gebracht.

In einem Kurzvortag wurden die aktuelle (weltweite) Situation, die spezifischen Richtlinien und die notwendigen regelmäßigen Anpassungen der Vorgaben erläutert.

Im anschließenden Workshop wurden Informationen über den Sinn des spezifischen Einsatzes verschiedener Schutzmasken- und Atemschutzsysteme sowie das korrekte An- und Ablegen der persönlichen Schutzausrüstung sowie die ordnungsgemäße Entsorgung erklärt, vorgeführt und im Selbstversuch geübt.

Die Evaluierung der eigenen Technik der Händedesinfektion bildete den Abschluss dieser Veranstaltung.

Um eine möglichst große Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichen zu können, wird es nächste Woche am 20.02.2020, 11:00 bis 15:00 Uhr einen Folgetermin geben.


Impressionen vom Informationsworkshop

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny / Web-Redaktion (Wilhelminenspital)