Beitrag vom: 16.12.2019

Erfolgreiche Rezertifizierung


Das Brustgesundheitszentrum WIL wurde erfolgreich rezertifiziert.

Am 5. und 6. Dezember 2019 ist das bereits seit mehreren Jahren zertifizierte Brustgesundheitszentrum des WIL eine erfolgreiche Rezertifizierung nach dem DocCert-System durchlaufen. interdisziplinäres Expertinnen- und Expertenteam bei Mammaboard-Besprechung; Foto: WIL / Bernhard Noll

Dieses international anerkannte Zertifizierungssystem beinhaltet sowohl Struktur- als auch Prozessqualitätskriterien, aber insbesondere wird auf Ergebnisqualitätskriterien wie Rezidivraten, Wundheilungsstörungen und notwendige Nachresektionen Wert gelegt.

Am Brustgesundheitszentrum im WIL arbeitern Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilungen für Chirurgie, Gynäkologie, Onkologie, Radiodiagnostik, Stahlentherapie, Nuklearmedizin, Pathologie und Plastische Chirurgie, sowie eine spezielle Breast Care Nurse und klinische Psychologinnen/Psychoonkologinnen - fächerübergreifend interdisziplinär zum Wohl der an Brustkrebs erkrankten Frauen - eng zusammen.

Die Rezertifizierung stellt eine besondere Auszeichnung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wilhelminenspitals, die an der der Behandlung von Brustkrebspatientinnen beteiligt sind, dar.

Das Brustgesundheitszentrum wird das Zertifikat für die Rezertifizierung Anfang des Jahres erhalten.




Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny / Web-Redaktion (Wilhelminenspital)