Beitrag vom: 20.03.2019

Verleihung "NESTOR Gold BEWEGT"

Urkundenverleihung durch Bundesministerin Mag.a Beate Hartinger-Klein, Foto: Sozialministerium

Das Wilhelminenspital hat die Urkunde "NESTOR Gold BEWEGT" erhalten.

NESTOR GOLD steht für Qualität und Nachhaltigkeit.


Die Kollegiale Führung hat sich gemeinsam mit den Führungsteams im Februar 2019 entschlossen, beim NESTOR Gold Gütesiegel für altersgerechte Unternehmen und Organisationen sowie dem Generationenmanagement, mitzuwirken.

Das Wilhelminenspital hat bereits die Stufe NESTOR Gold BEWEGT erreicht.

Die Verleihung der Urkunde fand durch Frau Bundesministerin Mag.a Beate Hartinger-Klein im feierlichen Rahmen am 13. März 2019 im Sozialministerium statt. Dr. Günter Dorfmeister, MBA, Direktor des Pflegedienstes hat die Urkunde für das Wilhelminenspital entgegen genommen.

Diese Auszeichnung erhalten Betriebe und Organisationen die sich dem Thema "Alternsgerechtigkeit und Generationendialog" widmen.

In der BEWEGT-Phase wird nun im Wilhelminenspital ein wirkungsorientierter Maßnahmenplan erarbeitet und anschließend umgesetzt.

Das Gütesiegel wird an Unternehmen und Organisationen verliehen, deren gesamte Organisationsstruktur alterns- und generationengerecht gestaltet ist und die Bedürfnisse und in denen die Potenziale und Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedes Alters und in allen Lebensphasen berücksichtigt werden.

Anhand von festgelegten Indikatoren - welche vom Zertifizierungsbeirat entwickelt wurden - wird überprüft, ob die Voraussetzungen für die Erlangung des Gütesiegels "NESTOR GOLD" erfüllt sind.


Weiterführende Informationen

Urkunde Nestor Gold Bewegt

Nestor Gold Gütesiegel 










Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny/Web-Redaktion (Wilhelminenspital)