6. Medizinische Abteilung mit Nephrologie und Dialyse mit Ambulanz, Pavillon 17, 19, 29
« zurück

Medizinische Schwerpunkte

Die internistische Abteilung für Nephrologie und Dialyse, die im
Wilhelminenspital im Oktober 1998 neu geschaffen wurde, ist auf die Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Nierenkrankheiten spezialisiert; dazu gehören auch Patienten mit Bluthochdruck und Diabetes mellitus, die in einem Spätstadium zu Nierenschädigungen führen.

Das Behandlungsangebot der Abteilung umfaßt alle Formen der Nierenersatztherapie: Haemodialyse, Peritonealdialyse, ebenso die Betreuung von Patienten nach Nierentransplantation.

Ein Schwerpunkt der Abteilung sind Diagnostik und Therapie von
Autoimmunerkrankungen: das sind Gefäßentzündungen, die häufig die Nieren, aber auch andere Organsysteme wie Herz, Lunge oder Gehirn erfassen können.
Der „Systemische Lupus erythematodes“, der „Morbus Wegener“ oder die „Panarteritis nodosa“ werden in diesem österreichweit größten Zentrum nach den modernsten Verfahren der Immunsuppression therapiert.

Die Nephrologische Abteilung des Wilhelminenspitals mit ihren Ambulanzen und ihrer Bettenstation ist Ansprechadresse für den niedergelassenen Internisten oder Allgemeinmediziner. Die an der Abteilung tätigen Fachärzte für Innere Medizin und Nephrologie sind spezialisiert auf interdisziplinäre Fragestellungen. Nachdem bei der Entwicklung von Nierenerkrankungen frühzeitiger Diagnostik und Therapie ein besonderer Stellenwert zukommt, sollten Patienten mit Herz – Kreislauf – Erkrankungen, Fettstoffwechselstörungen oder Diabetes mellitus auch rechtzeitig einer nephrologischen Betreuung zugeführt werden.

Ambulanz für Nieren- und Hochdruckkrankheiten , Autoimmun- u. Systemerkrankungen, Transplantnachsorge, Prädialyseambulanz ( Pav. 17) ; Klappe 2610
Peritonealdialyseambulanz ( Pav. 19 ) Kl. 2630
Akute Haemodialyse( Pav. 29 , C - Süd ) Kl.2670
Chronische Haemodialyseambulanz Pav. 17  Kl. 2620 und Pav. 19 Kl. 2640

 

Wilhelminenspital Verantwortlich für diese Seite:
Martina Cerny/Web-Redaktion (Wilhelminenspital)