Station 8
« Psychiatrische Abteilung

Unser Team
Telefon: +43 7412 55 100 - 361

Medizinische Schwerpunkte

 

Station 8


Hilfe bei Persönlichkeitsstörungen

 

Zielgruppe

PatientInnen mit der Diagnose "Schwere Persönlichkeitsstörung" entsprechend der ICD 10 - Diagnostik, wobei psychostrukturell eine Borderline-Persönlichkeitsstörung auf niedrigem Niveau auszuschließen ist. Weitere Ausschlusskriterien: Akutpflicht, Substanzabhängigkeit steht im Vordergrund;

Die Indikation für eine stationäre Psychotherapie ergibt sich aus der Unmöglichkeit einer ambulanten Therapie (häufig aufgrund der Schwere der Persönlichkeitsstörung oder wegen eines symptomatischen Substanzmissbrauches) oder bei erforderlicher Unterbrechung eines etablierten ambulanten psychotherapeutischen Settings.

Therapieprogramm

Das Therapieangebot ist multiprofessionell, sozialtherapeutisch orientiert.

Das aktuelle Psychotherapieangebot richtet sich nach anerkannten Methoden entsprechend der Ausbildung der Therapeuten.

Ziel der Behandlung ist es, abgespaltene und nicht bewusste Teile der Persönlichkeit zu integrieren, die Kontaktgrenzen zur Umwelt und Blockaden erfahrbar zu machen und die Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen wiederherzustellen bzw. zu erhöhen. Das Angebot umfasst zwei Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Zuteilung der PatientInnen erfolgt individuell.

Die stationsinterne Leitung erfolgt durch ein Management, bestehend aus: Stationsärzten, Psychologinnen und leitender Pflegeperson. Das Management steht auch für Außenkontakte zur Verfügung.

 

Therapieinformation der Station 8 (296kB-PDF)

 

Psychiatrische Leitung: Dr.in Ingeborg Schüller, Fachärztin

Pflegerische Leitung:    DPGKS Monika Wöß

 

Therapiezentrum Ybbs - Psychiatrisches Krankenhaus Verantwortlich für diese Seite:
Web-Redaktion (TZ Ybbs)