Eine ungeplante Schwangerschaft kann viele Fragen aufwerfen. Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) bietet die Möglichkeit zur Beratung, zur medizinischen Untersuchung und auch zum Schwangerschaftsabbruch in einem Wiener Gemeindespital. Wenn Sie sich im Fall einer ungeplanten Schwangerschaft an den Wiener Krankenanstaltenverbund wenden, beachten Sie bitte folgende Abläufe:

Anlaufstellen:
Ein Beratungsgespräch ist Voraussetzung zur Durchführung eines Schwangerschaftsabbruches in einem Krankenhaus der Stadt Wien. Neben der Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung  bieten die Frauengesundheitszentren FEM und FEM Süd Ihnen kostenlos Information sowie psychosoziale Beratung an und unterstützen Sie darin, die für Sie beste Entscheidung zu treffen. Dieses Beratungsgespräch ist kostenlos, anonym und innerhalb weniger Tage möglich.


FEM  im Department Semmelweis Frauenklinik:
Telefonische Auskunft und Beratung:
01/476 15-5771, Montag - Donnerstag von 9.00 - 17.00 Uhr und Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr

Persönliche Beratung und Information:
nach telefonischer Vereinbarung
1180 Wien, Bastiengasse 36-38


FEM Süd  im Kaiser-Franz-Josef-Spital:
Telefonische Auskunft und Beratung:
01/601 91-5201, Montag von 09.00 - 14.00 Uhr, Dienstag - Donnerstag von 9.00 - 16.00 Uhr und Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr

Persönliche Beratung und Information (auch in Türkisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch und Arabisch):
nach telefonischer Vereinbarung
1100 Wien, Kundratstraße 3

Selbstverständlich können Sie auch wie bisher die Beratungsstellen der Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung  und der Magistratsabteilung 11  nutzen.

Kosten:
Der Wiener Krankenanstaltenverbund bietet einen Schwangerschaftsabbruch als ambulante Leistung an. Die Kosten für den Eingriff betragen ca. € 300.



 

Wiener Krankenanstaltenverbund Verantwortlich für diese Seite:
post.internet@wienkav.at