Geburtshilfliche Ambulanz
« Gynäkologie und Geburtshilfe

Ansprechperson: 
OA Dr. Anahita Saidpour
Telefon: +43 1 476 15 - 3911

Ambulanzzeiten: 
Montag  07:30-11:00 Uhr
Dienstag  07:30-11:00 Uhr
Mittwoch  07:30-11:00 Uhr
Donnerstag  07:30-11:00 Uhr
Freitag  07:30-11:00 Uhr

Medizinische Schwerpunkte

Die Anmeldung zur Geburt sollte nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erfolgen.

Terminvergaben Montag bis Freitag von 12.00 bis 15.00 Uhr unter der Tel.Nr.: 01/47615 DW 3911

Je früher die Terminvereinbarung erfolgt, desto eher können wir Ihnen einen Termin für das pränataldiagnostische Screening (Erst-Trimester-Screening) gewährleisten. 

Erforderliche Unterlagen: 
E – Card, Lichtbildausweis, Blutbefunde, Blutgruppenausweis, Mutter – Kind – Pass, Ultraschallbefunde (sofern vorhanden) 

Leistungsangebot: 
Anmeldung zur Geburt inklusive Erfassung eventueller Risikofaktoren 

Kompetente Betreuung durch Hebammen und Fachärzte 

Behandlung von während der Schwangerschaft auftretenden Erkrankungen oder Komplikationen 

Enge Zusammenarbeit mit anderen Krankenanstalten, wie AKH, KA Rudolfstiftung und Wilheminenspital 

Ultraschalldiagnostik ( Nackentransparenzmessung und Organscreening können nur Frauen im Rahmen der Geburtsanmeldung bei Terminverfügbarkeit angeboten werden.)  

Beratung durch Sozialarbeiterinnen inklusive Wäschepaket Anmeldung 

Beratung durch Psychologinnen und Familienhebamme 

Beratung und Betreuung durch unsere Physiotherapeutinnen

Diätologie
Die Diätologin ist eine Expertin im ernährungsmedizinischen Bereich. Das Hauptaufgabengebiet liegt in der individuellen Ernährungsberatung und Ernährungstherapie. Besonders in der Schwangerschaft und Stillzeit ist es wichtig, den Patientinnen eine professionelle Informationsvermittlung zu bieten und die praktische Umsetzung mit ihnen zu besprechen.

Tätigkeiten im stationären Bereich:
- im Wochenbett werden die Patientinnen über die "Ernährung in der Stillzeit" informiert. Eine Beratungsbroschüre für daheim wird weitergegeben und auf individuelle Fragen eingegangen.
- bei ernährungsrelevanten Krankheitsbildern wird die Patientin an die Diätologie überwiesen, Die Diätologin erstellt ein ernährungsmedizinisches Konzept und begleitet dessen praktische Umsetzung.
- während dem stationären Aufenthalt können begleitend ernährungstherapeutische Maßnahmen in Anspruch genommen werden. Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -allergien werden durch die Diätolgoin versorgt und bei Bedarf beraten

Tätigkeiten im ambulanten Bereich:
- für Schwangere werden einmal im Monat Gruppenschulungen zum Thema "Ernährung in der Schwangerschaft" angeboten. Hierzu bitte in der Schwangeren Ambulanz nachfragen.
- Patientinnen mit Gestationsdiabetes erhalten im Zuge der Erstvorstellung in der internen Ambulanz eine Ernährungsberatung, um den Umgang mit dieser Stoffwechselerkrankung zu erlernen und die Wichtigkeit der Ernährungsumstellung zu erkennen.
- auch bei anderen Erkrankungen kann durch eine ärztliche Zuweisung eine diätologische Beratung in Anspruch genommen werden.

Fiona Steinberger, Bakk.rer.nat., BSc.
Diätologin





Wahlhebammenprojekt


Was Patientinnen von unserer Abteilung denken:


Feedback, Patientin (31kB-PDF)
Feedback Patienin zur Entbindung (15kB-PDF)
Feedback zur Schwangeren Ambulanz (91kB-PDF)
Feedback Geburtshilfe (24kB-PDF)
Feedback Patientin (5kB-PDF)



 

Department Semmelweis Frauenklinik der Krankenanstalt Rudolfstiftung Verantwortlich für diese Seite:
Krankenanstalt Rudolfstiftung (Semmelweis)