PALLIATIVE CARE im PBA

Alle WOHNBEREICHE im PBA

In der Pflege wird die besondere Qualität einer Dienstleistung in erster Linie von der Patientin/vom Patienten oder Heimbewohnerin/Heimbewohner wahrgenommen und bewertet.

Dabei muss die fachliche Qualität der Pflege, deren Zufriedenheit und Lebensqualität der Pflegebedürftigen als Mittelpunkt gesehen werden.

Pflegeverständnis:

Um gemeinsam für alle Patientinnen/Patienten die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, muss es ein gemeinsames Ziel geben. Unserem Leitspruch entsprechend ist unser Ziel die ganzheitliche, zeitgemäße Betreuung unserer Patientinnen/Patienten. Das bedeutet für uns mit allen Berufsgruppen und gemeinsam mit den Angehörigen, den betagten Menschen als Ganzes mit all seinen physischen, psychischen und sozialen Bedürfnissen zu sehen.
(Auszug Leitbild PBA)

Unsere Philosophie

  • Der Palliative Gedanke beinhaltet eine Grundeinstellung den zu betreuenden Menschen gegenüber, die den Mensch mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt.
  • Bei der Palliativpflege geht es nicht nur um Pflege im engeren Sinn, sondern auch um besondere Berücksichtigung von Wünschen und Bedürfnissen.  Ein würdevoller Umgang mit den häufig schwerkranken Personen steht hier im Vordergrund.
    Auf unseren Stationen ist die Befragung und die Erfüllung betreffend Wünsche und Bedürfnisse hinsichtlich des Lebens und Ablebens ein routinemäßiger Vorgang.
  • Spirituelle, soziale, psychische und physische Belange werden zum Thema gemacht und rücken in den Vordergrund. Die Begleitung der Patientin/des Patienten und dessen Angehörigen von der Aufnahme bis zur Entlassung sind unser Anliegen.
  • Das Konzept der Palliative Care beruht heute auf einem weltweit erzielten Konsens, dem auch die Welt-Gesundheits-Organisation (World Health Organisation, WHO) unter dem Dach der UNO durch eine entsprechend gefasste Definition Rechnung trägt:
    „Palliative Care ist ein Ansatz, der die Lebensqualität von Patientinnen/Patienten und ihren Familien verbessert, die sich mit Problemen konfrontiert sehen, wie sie mit lebensbedrohlichen Erkrankungen verbunden sind. Dies geschieht durch die Verhütung und Erleichterung von Leidenszuständen, indem Schmerzen und andere Probleme (seien sie körperlicher, psychosozialer oder spiritueller Art) frühzeitig entdeckt und exakt eingeordnet werden.
    Palliativ Care geht von der Sorge um die Lebensqualität und Würde der Betroffenen und ihren Angehörigen aus. (vgl. WHO 2002)
    Palliativ Pflege ist der Begriff für eine Behandlung und Pflege die nicht die Heilung einer Krankheit zum Ziel hat, sondern die Linderung von Beschwerden. Es werden schwerstkranke Menschen – mit häufig weit fortgeschrittener, unheilbarer Krankheit und begrenzter Lebenserwartung begleitet. Sie sollen eine umfassende Betreuung in körperlicher, sozialer, psychologischer und spiritueller Hinsicht erfahren.
  • 2013 wurde das Projekt Palliativ Care im Geriatriezentrum Baumgarten abgeschlossen, der daraus resultierende Zugang zu den Bewohnerinnen und Bewohnern wurde in allen Wohnbereichen (Stationen) des modernen PBA übernommen. 
     
Verantwortlich für diese Seite:
guenter.saukel@wienkav.at