Geriatrische Rehabilitation (Kurzzeitpflege)

WOHNBEREICH WURZBACHTAL und WOHNBEREICH SOPHIENALPE 

UNSER ANGEBOT
richtet sich an PatientInnen, die nach schweren Erkrankungen oder Unfällen nicht direkt aus dem Akutkrankenhaus nach Hause entlassen werden können. Sie sollen durch eine umfassende Betreuung wieder in die Lage versetzt werden, in der häuslichen Umgebung so selbständig wie möglich zurechtzukommen.

UNSER ZIEL
besteht darin, durch intensive, umfassende Maßnahmen die PatientInnen soweit zu rehabilitieren, dass eine Entlassung nach spätestens drei Monaten möglich ist, um eine dauernde Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.
PatientInnen, die auf Grund der Umstände (kein soziales Umfeld, unheilbare bösartige Erkrankung, etc.) voraussichtlich dauernd pflegebedürftig bleiben, bitten wir, über die Aufnahmestationen mit normalem Pflegeheimantrag zuzuweisen.

WIR BIETEN

  • Ärztliche und pflegerische Betreuung rund um die Uhr
  • Aktivierende Pflege (Anleitung zur Selbsthilfe)
  • ATL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens)
  • Funktionelle Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Physikalisch medizinische Therapien
  • Therapie bei Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
  • Spezielle Therapien wie Laufband - Lokomotion, Magnetfeld, Kneipp - Therapie
  • Hilfsmittelversorgung
  • Entlassungsvorbereitung und differenzial- diagnostische Ausgänge (z.B. Hausbesuch mit PatientInnen)
  • Angehörigenintegration durch großzügige Besuchszeitenregelung
  • Angehörigenberatung und Organisation sozialer Hilfsdienste

WIE KOMMEN SIE AN UNSERE STATION

Die Aufnahme erfolgt nach durch Transferierung von Krankenanstalten (Aufnahme direkt aus häuslicher Betreuung in Einzelfällen). Voraussetzung ist ein durch den Fonds Soziales Wien www.fsw.at genehmigter Antrag auf Kurzzeitpflege.  

WAS KOSTET DER AUFENTHALT
Im Regelfall 80% der monatlichen Einkünfte. Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Fonds Soziales Wien, Beratungszentrum „Wohn- und Pflegeheime“ Tel. 01/ 4000- 66580
Fax: 01/ 4000- 99 66580
Eine Kostenübernahme durch die sozialen Krankenversicherungen erfolgt nicht.  

BETTENDISPOSITION
Diese erfolgt im Bewohnerservice des Hauses, Tel. 91034 1211.  

DIE AUFENTHALTSDAUER
kann maximal 3 Monate betragen. Die Entlassung ist - abhängig vom Rehabilitationserfolg - natürlich jederzeit möglich.    

UNSER TEAM
besteht neben speziell geschultem Pflegepersonal aus praktischen ÄrztInnen, Fachärztin für Innere Medizin, Fachärztin für Neurologie, FachärztInnen für Physikalische Medizin, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, medizinisch technischen Fachkräften, HeilmasseurInnen, DiätassistentInnen, SozialarbeiterInnen und PsychologInnen.

Verantwortlich für diese Seite:
guenter.saukel@wienkav.at