Allgemeine Informationen

Das „Pflegewohnhaus Baumgarten mit sozialmedizinischer Betreuung“ ist eines der neuen Pflegewohnhäuser der Stadt Wien, welches im Zuge der Umsetzung der Geriatriereform im Mai 2014 in Betrieb gegangen ist.

In unserem neuen Pflegewohnhaus werden insgesamt 314 großteils hochbetagte oder chronisch kranke Menschen betreut. Die pflegerische Betreuung und medizinische Versorgung rund um die Uhr wird durch das zusätzliche Angebot an Therapiemöglichkeiten, Ambulanzbetrieb sowie Sozialarbeit und psychologische Betreuung ergänzt.

Es stehen sechs  Bereiche für die Langzeitbetreuung (168 Plätze) und drei Bereiche für die Kurzzeitbetreuung mit Geriatrischer Rehabilitation (72 Plätze) sowie zwei spezielle Bereiche für an Demenz erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner (48 Plätze) zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Pflegewohnbereich für jüngere Bewohnerinnen und Bewohner (26 Plätze).
Unseren Bewohnerinnen und Bewohnern stehen modernste, barrierefreie, ausgestattete Ein- und Zweibettzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer verfügen über Loggien, welche mit dem Bett und Rollstuhl befahrbar sind. Gemütlich eingerichtete Gemeinschafts- und Aufenthaltsräume auf den Stationen laden zum Verweilen ein.

Ein großer Garten mit einem Teich und Pavillons sowie begrünte Innengärten, ein Demenz- und Therapiegarten mit Bäumen, Sträuchern und Hochbeeten runden das Wohlfühlkonzept ab. Wintergärten verschönern die Pflegewohnbereiche.

An das Pflegewohnhaus Baumgarten ist ein Tageszentrum angeschlossen, welches vom Fonds Soziales Wien betrieben wird und noch zuhause lebenden Menschen eine Tagesstruktur bietet.

Die sehr gute Erreichbarkeit über das öffentliche Verkehrsnetz ist durch die Anbindung der Straßenbahnlinie 49 und der Autobuslinie 47A gegeben. Die Haltestelle Seckendorfstraße liegt praktisch vor der Haustüre.

Verantwortlich für diese Seite:
Regina.Graf@wienkav.at