Pathologisch-bakteriologisches Institut
« Ärztliche Direktion

Institutsvorstand:  Univ. Prof. Dr. Andreas CHOTT
Unser Team
Telefon: +43 1 910 60 - 21308
Fax: +43 1 910 60 - 21309
Kontakt

Medizinische Schwerpunkte

Medizinische/Ärztliche Schwerpunkte

 

·         Allgemeine orthopädische Pathologie – Onkologie und Endoprothetik

·         Pathologie der Lungen- und Thoraxorgane

·         Gasteroenterologische Pathologie

·         Neuropathologie

·         Mikrobiologie

·         Zytodiagnostik – Zytogenetik

·         Prosektur:

o        Autoptische Pathologie

o        Verabschiedungen

           

Das Pathologisch-Bakteriologische Institut/die Prosektur betreut sämtliche Einrichtungen des Otto Wagner Spitals mit dem Psychiatrischen Zentrum, einem internistischen Zentrum, einem neurologischen Zentrum (Rothschildstiftung Maria Theresien Schlössel), die zwei größten pulmologischen Abteilungen Österreichs (das Pulmologische Zentrum), die größte orthopädische Abteilung Wiens (das orthopädische Zentrum), geriatrische Pflegeeinrichtungen, sowie das Orthopädische Krankenhaus Gersthof und das Sozialmedizinische Zentrum Sophienspital.

 

Orthopädisch-onkologisches Labor

Beurteilung sämtlicher Erkrankungen des Bewegungsapparates entzündlicher, degenerativer, metabolischer und neoplastischer Ätiologie, insbesondere mit Schwerpunkt der Untersuchung künstlicher Gelenker, zementierter und nicht zementierter Endoprothesen unter Einbeziehung von Abrieb- bzw. Partikelbeurteilungen/Analysen und darauf hervorgerufenen Reaktionen.

 

Dazu steht dem Institut eine komplette technische Einrichtung zur histologisch-zytologischen Untersuchung zur Verfügung, wie konventionelle Paraffineinbettung, verschiedene Kunststoffeinbettungsmethoden mit Hartschnitt-, Säge- und Dünnschlifftechnik, sowie die Möglichkeit der messtechnischen Untersuchungen mit verschiedenen morphometrischen, bildanalytischen computergestützten Programmen bzw. Methoden.

Elektronische Untersuchungen/Partikelanalysen in Verbindung mit externen Instituten der universitären Einrichtungen.

 

Immunhistologisches Labor

Beurteilung sämtlicher Lungen- und Thoraxerkrankungen, unter Zuhilfenahme histologisch-immunhistologischer Methoden als auch der Polymerase Ketten Reaktion (PCR). Elektronenoptische Untersuchungen/Partikel-Faseranalysen in Verbindung mit externen Instituten.

 

PCR Labor [Tel. 91060/23234]

Bestimmung des HIV-Virus Load;

Bestimmungen verschiedener bakterieller DNA  wie Staphylokokken, Pneumonieerreger, sowie Mykobakterien (inkl. atyp. Mykobaterien, Tuberkulose), Mycoplasmen und anderen aus Flüssigkeiten und Gewebe.

 

Mikrobiologisches Labor [Tel. 91060/23236, Ansprechpartner Fr. OÄ.in Dr. Monika Huber]

Routinediagnostik von Infektionen und Austestung von Antibiotika mit Schwerpunkt respiratorischer, sowie orthopädischer Infektionen.

 

Zytodiagnostisches/Zytogenetisches Labor [Tel. 91060/23239]

Untersuchung sämtlicher Flüssigkeiten, Abstriche genitaler und extragenitaler Natur unter Anwendung sämtlicher international gebräuchlicher Untersuchungsmethoden durch Ärzte mit Zusatzfacharzt und Ausbildung für Zytodiagnostik.

Morphometrische Methoden mit computergestützter Bildanalyse, DNA Zytometrie und Fluoreszenz in situ Hybridisierung (FISH).

 

Labor für diagnostische Neuropathologie [Tel. 91060/23232, 21308, 23223 Ansprechpartner Hr. Dr. Johannes Attems]

Diagnostik neurodegenerativer und entzündlicher Erkrankungen, sowie Tumore des zentralen und peripheren Nervensystems, mit einem Schwerpunkt auf der umfassenden Untersuchung dementieller

Unser Team:

5 Ärzte

2 Ganztagssekretärinnen und eine Halbtagssekretärin

8 MTA´s

7 Prosekturgehilfen

2 Raumpflegerinnen

  

Primariatssekretariat:

Fr. GRÖLL, Sabine                  (+43 1) 910 60 - 21308

Fr. KRETZNER, Sabine            (+43 1) 910 60 - 21309

 

Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe - Otto Wagner Spital mit Pflegezentrum Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion OWS (Otto Wagner Spital)