Die Ombudsstellen der Wiener Geriatriezentren

Wir haben ein offenes Ohr für Sie!

 

Junge mit Sprachrohr und kleinem Mädchen, Foto: KAV

Die vorrangige Aufgabe des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) ist es, den PatientInnen sowie den Bewohner/innen in den Krankenhäusern und Geriatriezentren den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und eine zeitgemäße Betreuung zu gewährleisten. Nach Möglichkeit gehen wir auf die individuellen Wünsche ein.

Sollten Sie unzufrieden sein, wenden Sie sich bitte direkt an die Leitung der Station bzw. der Ambulanz. Falls vor Ort Ihr Anliegen nicht geklärt werden kann, stehen Ihnen auch die Mitglieder der Kollegialen Führung des jeweiligen Krankenhauses bzw. die leitende Direktorin /der leitende Direktor des jeweiligen Geriatriezentrums für ein Gespräch zur Verfügung.

Auch uns ist es sehr wichtig, Probleme so rasch wie möglich zu klären und Lösungen zu finden.

Wenn Sie sich mit Ihrem Anliegen nicht an die Station wenden möchten, bitten wir Sie, die Ombudsstelle im jeweiligen Spital/Geriatriezentrum  zu kontaktieren.

 

Sie haben weiters die Möglichkeit Ihr Anliegen direkt in den zuständigen Direktionen zu deponieren:

 

Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe - Otto Wagner Spital mit Pflegezentrum Verantwortlich für diese Seite:
Petra Schmidt (OWP)