Herzlich Willkommen bei der Krankenhausseelsorge!

Wasserfall, Copyright: http://www.bilderpilot.de/bilder/natur/1600x1200/natur_573.jpg Seelsorge - Was ist das?

Die Aufnahme in ein Krankenhaus bedeutet für viele Menschen auch eine starke psychische Belastung. Sie haben während der Dauer ihrer Krankheit viel Zeit zum Nachdenken. Die Atmosphäre des Krankenhauses, die teilweise schmerzhaften Untersuchungen und Behandlungen sowie die fremde Umgebung lassen häufig ein Gefühl des Ausgeliefertseins entstehen. Die seelsorgerischen BetreuerInnen des Krankenhauses Hietzing sind nicht nur ausschließlich dazu da, mit den Menschen zu beten.

Krankenbesuche, Gottesdienste, Andachten und das Spenden der Krankensalbung sind der eine Teil der seelsorglichen Aufgaben. Der persönlichen Not wird eine Sprache gegeben, die der Betroffene in dieser besonderen Situation oft nicht hat. Auf diese Weise kann sich die Patientin bzw. der Patient angenommen und verstanden fühlen.

Ich war krank, und Ihr habt mich besucht!

Auch jene Menschen, die sonst nur wenig mit der Kirche zu tun haben, nützen häufig das Angebot, mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger über die eigenen Probleme und Sorgen reden zu können. Angesichts von Krankheit und Tod rückt die Erfahrung des Miteinanders und Füreinanders deutlich in den Vordergrund.

Im  mit menschlichen Gespräch verlieren Konfessionsverschiedenheiten an Bedeutung. Dementsprechend ist auch die Zusammenarbeit zwischen der katholischen und der evangelischen Seelsorge im gegenseitigen Vertrauen geprägt. Die ökumenische Zusammenarbeit im Krankenhaus ist unverzichtbarer Bestandteil einer glaubwürdigen christlichen Krankenhausseelsorge.

Unser Team

Qualifizierte MitarbeiterInnen besuchen im Krankenhaus Hietzing die PatientInnen auf den verschiedenen Stationen und gehen dabei auf ihre individuellen Anliegen ein. Neben zwei Priestern gehören auch Laien zum einsatzfreudigen Team der katholischen Seelsorge, das die PatientInnen betreut und ermutigt. Die evangelische Krankenseelsorge besteht aus zwei geistlichen und zwei ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Ihre AnsprechpartnerInnen

In der belastenden Situation einer schweren Krankheit steht PatientInnen und Angehörigen auch die Seelsorge des Krankenhauses Hietzing als Ansprechpartner zur Verfügung. Sollten Sie anderen anerkannten Glaubensgemeinschaften angehören und entsprechenden seelischen Beistand benötigen, wenden Sie sich bitte an die Stationsleitung oder MitarbeiterInnen der Krankenhausseelsorge - es wird Ihnen umgehend weitergeholfen!

Katholische Krankenhausseelsorge

Hauptamtliche:         
Pater Leonhard Gregotsch MI, Kirchenrektor und Pater Béla Maczák MI
Ehrenamtliche:
Gertrud Krumpel, Dr. Gerhard Stingl, Diakon und Hans Novy, Diakon
Tel.: 80110-11

Evangelische Krankenhausseelsorge       

Hauptamtliche:   

Pfarrer Karl Weinberger, Tel.: 80 110-3157

Lektorin Gabriele Menzl

Ehrenamtliche:

Dr.in Barbara Grohmann und Christiane Nemeth



Messen / Gottesdienste

  • Krankenhauskapelle Dreifaltigkeitskapelle
    Pavillon 4 - Erdgeschoß
    Katholische Messe: MO, DI, MI, FR und SA um 18.00 Uhr und Sonntag und Feiertag um 9.00 Uhr
                                      am Donnerstag findet keine Heilige Messe statt
    Rosenkrankgebet: MO, MI, SA um 17.30 Uhr
  • Kapelle am Standort Riedelgasse
    Pavillon B
    Katholische Messe: Sonn- und Feiertage um 10.30 Uhr
  • St. Karl Borromäus Kirche
    im Areal des ehemaligen GZW
    Katholische Messe: Sonntag und Feiertag um 15.30 Uhr
  • Pfarr- und Klosterkirche (Kamillianerkloster)
    In der Versorgungsheimstraße 72, 1130 Wien
    Katholische Messe: täglich um 7.30 Uhr


Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion KHR