Ambulanz für Kopfschmerz und somatoforme Störungen des Kindes- und Jugendalters
« Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Behindertenpsychiatrie für Erwachsene

Ärztliche Leitung  Dr.in Anna Kreuzeder

Überblick

Somatoforme Störungen sind Körperbeschwerden ohne klaren organischen Befund.

Dabei ist das Organ nicht geschädigt, es ist in seiner Funktion jedoch häufig beeinträchtigt.

 

Kopfschmerzen sind neben Bauchschmerzen die häufigsten körperlichen  Symptome bei

Kindern und Jugendlichen. 

 

Auch

  • funktionelle Herzbeschwerden (Herzrasen, Engegefühle des Brustkorbes, Schwindel und Angst),
  • funktionelle Anfälle, 
  • funktionelle Störungen des Atmungssystems(Hyperventilation, Reizhusten),
  •  sowie Schlafstörungen,
  • Erschöpfbarkeit und 
  • Muskelverspannungen

 

treten im Rahmen von somatoformen Störungen auf.

 

Wie gehen wir vor?

 

Neben kinder- und jugendpsychiatrischer Abklärung und psychologischer Testung, therapeutischer Begutachtung und psychosozialer Problemanalyse erfolgen körperliche und  kinderneurologische Untersuchungen, verschiedene Zusatzuntersuchungen, wie z.B. Laboruntersuchungen und bildgebende Verfahren ergänzen die Diagnostik.

 

Die Therapiekonzepte berücksichtigen nichtmedikamentöse Verfahren, wie Psychotherapien und Entspannungstechniken incl. Biofeedback, sowie medikamentöse Unterstützung.

 

Die Beratung von Angehörigen ist bei diesen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters ein unerlässliches Element.

Wichtig ist uns ein Gegensteuern von Chronifizierung und übermäßigem Medikamentengebrauch.

 

Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion KHR (KH Hietzing mit NZ Rosenhügel)