Chirurgische Netzhautambulanz
« Spezialambulanzen

Leitung:  Univ.-Prof.in Dr.in Veronika Vécsei-Marlovits , MSc, MBA
Stellvertretung:  OÄ.in Dr.in Birgit Weingessel
Telefon: +43 1 801 10 - 2270 von 13:00 -15:00 Uhr

Ambulanzzeiten: 
Montag  08:30-12:30 Uhr
Freitag  10:00-11:30 Uhr

Medizinische Schwerpunkte

Leistungen
Untersuchung und Beratung von PatientInnen mit chirurgisch zu behandelnden Makula-, Netzhaut- und Glaskörpererkrankungen vor und nach der Operation mit folgenden Hauptdiagnosen: Makulaloch, Macular pucker (Epiretinale Gliose), Vitreomakuläres Traktionssyndrom (VMTS), Glaskörperblutungen, Glaskörpertrübungen (Synchisis scintillans), Netzhautabhebungen (Ablatio retinae) sowie spezifischen, diffizileren  Fragestellungen (z.B. Retinoschisis).

Schwerpunkte
Makulachirurgie: Makulaloch, Macular pucker (Epiretinale Gliose), Vitreomakuläres Traktionssyndrom (VMTS), Netzhautabhebungen (Ablatio retinae)
Kombinierte Vorder- und Hinterabschnittschirurgie (Kataraktoperation gleichzeitig mit Netzhauoperation)
Glaskörpererkrankungen: Glaskörperblutungen, Glaskörpertrübungen (Synchisis scintillans)

Seit 2008 Umstellung auf nahtlose transkonjunktivale 23-Gauge-Vitrektomie. Additive anti-VEGF-Therapie. Prä- und postoperative Untersuchungen mit hochauflösender 3D-optischer Kohärenztomographie (HR-OCT.)

Technische Ausstattung
HR-OCT, FLA, 23G.-Vitrektomie mit Weitwinkel-Optik-Systemen

Specials
Unser Team kümmert sich persönlich um die Betreuung der PatientInnen rund um die Netzhautoperation vom ersten Kontakt in der Ambulanz über die Vorbereitung zur Operation auf der Station und die Operation selbst bis zur letzten Nachkontrolle in der Ambulanz.

Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion KHR (KH Hietzing mit NZ Rosenhügel)