Prim. Dr. Ralf Gößler

Abteilungsvorstand


Kinder- und Jugendpsychiatrie und Behindertenpsychiatrie für Erwachsene mit Ambulanz
Dienststelle:  Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel
Dienstort:1130 Wien Riedelgasse 5
Telefon:+43 1 880 00 - 361
Fax: +43 1 880 00 - 360

 

 

Liebe interessierte Eltern, Kinder, Jugendliche, Schüler, StudentInnen, KollegInnen!

Das Fachgebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie beschäftigt sich mit psychiatrischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen von 0-18 Jahren. Diese Erkrankungen können nie isoliert, sondern nur im Zusammenhang mit der individuellen Entwicklung des Kindes/Jugendlichen und seinem sozialen Umfeld gesehen werden. Um alle Faktoren entsprechend zu erfassen ist eine umfassende Diagnostik mit vielen verschiedenen Berufsgruppen (Ärzte, Psychologen, Pflege, Pädagogen, Ergo-, Physio-, Musiktherapie, Logopädie, Sozialarbeit, etc.) nötig.

Nach erfolgter Abklärung wird ein therapeutisches Konzept erstellt und umgesetzt. All dies benötigt Zeit und so dauern Aufenthalte zwischen einigen Tagen (Kriseninterventionen) und mehreren Wochen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt ca. 3 Wochen. Die häufigsten Erkrankungen und psychischen Auffälligkeiten sind:

  • Angststörungen
  • Essstörungen
  • posttraumatische Belastungsstörungen
  • affektive Erkrankungen (Depression, Manie)
  • schizophrene Psychosen
  • Zwangserkrankungen
  • Suchterkrankungen
  • Hyperaktivitäts- Aufmerksamkeitsstörungen
  • Autismus
  • Retardation
  • Entwicklungsverzögerungen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Störungen des Sozialverhaltens

Die Kinder und Jugendpsychiatrie Rosenhügel besteht aus einer Ambulanz und 2 Stationen, davon eine Kinderstation mit 13 Betten inklusive Mutter-Kind Einheiten und einer Jugendlichenstation mit 15 Betten inklusive 4 Akutbetten, einer Heilstättenschule und einem großen Garten. Ein möglichst kinder- und jugendlichengerechtes Ambiente mit Möglichkeiten auch für Spiel, Sport und Spaß ist uns ein großes Anliegen und wird im Rahmen der individuellen Therapiepläne umgesetzt.

Das Fachgebiet der  Behindertenpsychiatrie im Erwachsenenalter beschäftigt sich mit erwachsenen kognitiv eingeschränkten Menschen, die entweder aufgrund einer psychiatrischen Erkrankung oder schweren Verhaltensauffälligkeiten psychiatrische Behandlung und pädagogischer Unterstützung bedürfen. Die Diagnostik sowie die entsprechende  "Therapie" finden im multiprofessionellen Team (Ärzte, Psychologen, Pflege, Pädagogen, Ergo-, Physio-, Musiktherapie, Logopädie, Sozialarbeit etc.) statt. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt ca. 4 Wochen. Neben der entsprechenden Ambulanz befindet sich ho. eine Station mit 20 Betten.

Nach diesen ersten Informationen darf ich sie auf die weiterführenden Erklärungen der einzelnen Funktionseinheiten und Berufsgruppen verweisen. Bestehen darüber hinaus weitere Fragen, ersuche ich Sie herzlich mit uns Kontakt aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Prim. Dr. Ralf Gößler

Foto bzw. Grafik ohne Erläuterung

Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion KHR (KH Hietzing mit NZ Rosenhügel)