Beitrag vom: 13.12.2019

Neuer Vorstand für Radiologie

Prim. Univ.-Doz. Dr. Friedrich Lomoschitz
Fotocredit: Florian HerzogMit Dezember 2019 hat Univ.-Doz. Dr. Friedrich Lomoschitz die medizinische Leitung des  Instituts für  Radiologie am Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel übernommen.

Das breite Spektrum des Instituts für Radiologie im KHR umfasst  konventionelle radiologische Diagnostik sowie angiografische und interventionelle Verfahren mit hohen diagnostischen Qualitätsstandards. Das Institut ist Partner des Brustgesundheitszentrums im Krankenhaus Hietzing und ist an beiden Standorten des Krankenhauses verortet.

Kurzbiographie

Univ.-Doz. Dr. Friedrich Lomoschitz studierte Humanmedizin an der Universität Wien und promovierte 1995 zum Doktor der Gesamten Heilkunde. Seine Ausbildung zum Facharzt für Medizinische Radiologie-Diagnostik (1996-2001) erhielt er an der Universitätsklinik für Radiodiagnostik am AKH Wien sowie an der University of Washington, Seattle, USA. 2004 habilitierte er in seinem Fach. Als Facharzt in leitender Position arbeitete er zunächst an der Abteilung für Interventionelle Radiologie am AKH Wien. Sein fachspezifisches Wissen vertiefte er im Rahmen von Facharzt-Rotationen in Wien und Oberösterreich als auch im Rahmen von Visiting Scholarships an Radiologischen Abteilungen in der Schweiz und in Deutschland. Als Stellvertretender Leiter war er von 2007-2011 an der radiologischen Abteilung im Landesklinikum St. Pölten und von 2011-2019 an der Spitals-übergreifenden Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Vinzengruppe Wien tätig.
Sein medizinisches Wissen und seine Erfahrung spiegeln sich in zahlreichen Publikationen in wissenschaftlich gelisteten Journalen wieder und wurden mehrmals mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet. Univ.-Doz. Dr. Friedrich Lomoschitz lehrt an der MedUni Wien und ist als Mitglied wissenschaftlicher Gesellschaften sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene tätig.
Seine Managementausbildung erhielt er im Rahmen eines Universitätslehrgangs für medizinische Führungskräfte an der Donauuniversität Krems sowie eines Studiums für Gesundheitswissenschaften an der UMIT in Tirol.
Bevor er sich für die Leitung des Institutes im KHR bewarb führte als standortleitender Oberarzt das Team der Radiologischen Abteilung am Krankenhaus Barmherzige Schwestern in Wien


Das Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel freut sich über die Verstärkung im Führungsteam und wünscht Primarius Univ.-Doz. Dr. Friedrich Lomoschitz  für seine Aufgaben alles Gute und viel Erfolg.


Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion KHR (KH Hietzing mit NZ Rosenhügel)