Beitrag vom: 26.06.2018

KAV schafft Verbesserung für jugendpsychiatrische Versorgung

Zusätzlich 15 Betten für Kinder und Jugendliche im Krankenhaus Hietzing

Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) baut die kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung 2019 am Neurologischen Zentrum am Rosenhügel und im Krankenhaus Nord aus. „Stadtrat Peter Hacker hat dem KAV nun den Auftrag erteilt, die Kapazitäten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie sofort zu erweitern, um bereits jetzt Verbesserungen für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche zu erreichen. Daher werden ab 1. Juli 2018 zusätzliche Kapazitäten bereitgestellt“, erklärt Generaldirektorin-Stellvertreterin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb.

Eine Station der zweiten psychiatrischen Abteilung im Krankenhaus Hietzing wird mit 15 Betten für die Versorgung Jugendlicher etabliert; das ist dann ein Station, ausschließlich für Kinder und Jugendliche, hier werden keine Erwachsenen behandelt werden. Die Jugendlichen werden hier gemeinsam von PsychiaterInnen der 2. Psychiatrischen Abteilung, von Kinder- und JugendpsychiaterInnen des Neurologischen Zentrums Rosenhügels, PflegerInnen und TherapeutInnen behandelt und betreut.

Vorteile

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die stationäre Versorgung der Jugendlichen ist nahe der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Neurologischen Zentrum Rosenhügel angesiedelt, damit wird die ständige Versorgung durch Kinder- und JugendpsychiaterInnen vereinfacht und die medizinische und therapeutische Betreuung verbessert.

Diese Lösung wurde möglich, indem Anfang Juni zwei psychiatrische Abteilungen in den neu umgebauten Pavillon 1 im Krankenhaus Hietzing eingezogen sind. Die zusätzlichen 15 Betten für Jugendliche bestehen bis zur Erweiterung der kinder- und jugendpsychiatrischen Kapazitäten am Neurologischen Zentrum Rosenhügel Anfang 2019. 

Kapazitätserweiterung

Nach dieser Zwischenlösung wird es 2019 eine Kapazitätserweiterung der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Neurologischen Zentrum Rosenhügel um 15 Betten auf 43 geben. Im nächsten Schritt des Ausbaus der Kinder- und Jugendpsychiatrie wird im KH Nord eine zusätzliche kinder- und jugendpsychiatrische Abteilung mit 24 stationären und 6 tagesklinischen Betten eröffnet. Gemeinsam mit dem Bettenaufbau im AKH Wien wird der KAV 2020 dann über 121 kinder- und jugendpsychiatrische Betten verfügen.

Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion KHR (KH Hietzing mit NZ Rosenhügel)