Beitrag vom: 21.12.2017

Krankenhaus Nord: Bau weitgehend abgeschlossen

Der Innenausbau konnte bis Ende des Jahres weitgehend fertiggestellt werden. Rund um das neue Spital sind viele schöne Innenhöfe, Therapiegärten und auf den Dächern insgesamt 22.000 Dachgärten entstanden. Ein großer Park ist im Entstehen.

Parallel zum Innenausbau wurde bereits vor geraumer Zeit begonnen, das Spital schrittweise technisch in Betrieb zu nehmen. Das gesamte Haus ist bereits mit Strom, Licht, Kühlung, Heizung und Lüftung versorgt. Im September erfolgte die Inbetriebnahme der Dampfanlage, die aus acht Dampfkesseln mit einer Leistung von jeweils 1.100 Kilowatt besteht.
 
2017 konnten zudem die Detailplanungen zu den klinischen und nicht klinischen Betriebsorganisationen weiter konkretisiert werden. Die Schulungskonzepte für die betriebsorganisatorischen Abläufe und die Medizintechnik wurden erstellt. Außerdem wurde die Inventarisierung eingeleitet und der Personalaufbau weitergeführt

Im Juli erhielt das Krankenhaus Nord den „Design & Health International Academy Award 2017“ in der Kategorie „Nachhaltige städtische und bauliche Umgebung“. Als best-practise-Modell in Sachen hochmoderne Medizin, Technik und Architektur interessieren sich natürlich auch viele Menschen für dieses moderne Spital, das hier in Wien entsteht. In Summe waren 2017 knapp 2.600 Menschen zu Besuch, darunter beispielsweise Schulklassen, künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Delegationen aus Schweden, Ungarn, Deutschland, China und dem Iran.

Krankenhaus Nord Verantwortlich für diese Seite:
kh-nord@wienkav.at (KH NORD - PM)