Peter Köstenberger wird neuer Programmleiter im Krankenhaus Nord

KAV - Presseaussendung vom 22.5.2018

Frauenberger/Wetzlinger: Profi im Krankenhausbau übernimmt zentrale Management-Aufgabe

v.l.n.r.: ZeigeAcro(KAV)-Direktor Herwig Wetzlinger, ZeigeAcro(KHN)-Programmleiter Peter Köstenberger, Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger; Foto: PID / Christian Fürthner Peter Köstenberger wird neuer Programmleiter im Krankenhaus Nord. Das gaben Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger und der im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) für das KH Nord zuständige Direktor Herwig Wetzlinger heute bekannt. „Peter Köstenberger bringt viel Know-how im Management von Krankenhausprojekten mit und kann ohne lange Einarbeitungszeit das Projekt KH Nord vorantreiben.

Wir sind auf der Zielgeraden zur Fertigstellung 2019“, sagt Wetzlinger. „ Mit der Neubesetzung ziehen wir auch die Konsequenzen aus Fehlern der Vergangenheit“, so Frauenberger.


Erfahrung und Expertise

Erfahrung und Expertise im Krankenhausbau sprechen für Köstenberger. Der 1980 in Kärnten geborene Köstenberger war zuerst als Mitarbeiter von beauftragten Firmen und später als selbständiger Baumeister an anspruchsvollen Projekten beteiligt – etwa als Projektleiter des Umbaus und der Erweiterung des Wiener Hartmannspitals oder als Projektleiter und Qualitätsbeauftragter des neuen Landeskrankenhauses in Klagenfurt. Köstenberger kennt auch das Projekt Krankenhaus Nord. Er war für einige Jahre – von 2008 bis 2010 und von 2011 bis 2013 – in Teilaufgaben auf Auftragnehmerseite auf der Großbaustelle in Wien-Floridsdorf aktiv. Der neue Programmleiter tritt seinen Dienst am 22. Mai an.

Kontrollverantwortung

„Ich bin neu in der Funktion, aber kein Neuling im Projekt. Ich freue mich auf die Aufgabe. Es gibt keinen spannenderen Job im Krankenhausbau“, sagt Köstenberger. Das Portfolio des neuen Programmchefs ist breit: Der 37-Jährige ist die zentrale Drehscheibe in der Koordinierung der Schritte zur Fertigstellung des Projekts, er leitet das zuständige Team und ist verantwortlich für die reibungslose Organisation, Qualitätsmanagement, Kosteneffizienz und Termintreue im Projektfortschritt. Dazu gehört auch eine klare Kontrollverantwortung: „Aufträge wie der um den sogenannten Energetiker müssen endgültig der Vergangenheit angehören“, sagt KAV-Direktor Wetzlinger. Köstenberger folgt der bisherigen ersten Programmleiterin nach, die im Zuge dieser Affäre vom Projekt abgezogen wurde und wird demnächst auch noch einen Stellvertreter zur Seite gestellt bekommen.

Foto Peter Köstenberger zum Download

Krankenhaus Nord Verantwortlich für diese Seite:
kh-nord@wienkav.at (KH NORD - PM)