Beitrag vom: 30.06.2017

Sylvia Schwarz zur Präsidentin des Obersten Sanitätsrates wiedergewählt

Schwarz wird von der Bundesministerin für Frauen und Gesundheit auf drei Jahre für diese Funktion bestellt.


Univ.-Prof.in Dr.in Sylvia Schwarz; Foto: KAV / OTS Kürzlich wurde die emeritierte Leiterin der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin des Krankenhauses Hietzing und medizinische Leiterin des Krankenhauses Nord erneut in die höchste Funktion des Obersten Sanitätsrates gewählt.

Schwarz ist in Wien geboren und promovierte 1971 an der Medizinischen Universität Wien. 1977 beendete sie ihre FachärztInnen-Ausbildung für Anästhesiologie und Intensivmedizin und lehrt seit 1985 auf diesem Gebiet. Im Krankenhaus Hietzing stand sie bis Ende 2016 der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin vor. 1990 wurde Schwarz der Titel der Außerordentlichen Universitätsprofessorin verliehen. Durch ihre zahlreichen Forschungsaufenthalte in den Niederlanden und den USA bringt Schwarz auch internationale Erfahrung mit.

Beitrag vom Bundesministerium für Frauen und Gesundheit 

Verantwortlich für diese Seite:
kh-nord@wienkav.at (KH NORD - PM)