Archivmeldung: Beitrag vom: 09.01.2017
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten, etc.) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Krankenhaus Nord-Jahresrückblick

Krankenhaus Nord: 2016 begannen die Vorbereitungen für den Betrieb des Spitals

Der Innenausbau des Krankenhauses Nords schritt 2016 kräftig voran. Ambulanzen wurden nahezu fertiggestellt, Bettenstationen werden aktuell eingerichtet. Technikzentralen im Keller sind aufgebaut, jene auf dem Dach kurz vor Fertigstellung. Aktuell wird intensiv am Herzstück, den Operationssälen, des Spitals gearbeitet. Da das Gebäude vom Eingang weg und von den Seiten zur Mitte gebaut wird, ist vieles in den vorderen Bereichen weit fortgeschritten, während in manchen Teilen des Hauses noch einiges an Arbeit wartet.

Während der Bau selbst nach Plan verläuft, wurde 2016 die letzte Phase des Riesenprojekts - Betriebsvorbereitung, Inbetriebnahme und Übersiedlung - eingeläutet. Gemeinsam mit den bereits bestellten Führungskräften aus Medizin, Pflege und Therapie werden die künftigen Abläufe und Aufgabenverteilungen des Krankenhauses Nord in einem laufenden Prozess erarbeitet.

Die unzähligen neuen Konzepte des Krankenhauses Nords, z. B. die Tageskliniken oder die Terminambulanzen, werden bereits in den bestehenden Übersiedlungshäusern und -abteilungen erprobt. Beispielsweise im KH Floridsdorf: Per 1. September startete Philip Eisenburger mit dem Aufbau des künftigen KHN-Notfallzentrums.

Bereits im April begann Helmut Pollak, Personalstellenleiter, intensiv mit dem Aufbau des künftigen Personals. Des Weiteren erfolgte die Bestellung von Wilfried Gröblinger zum interimistischen Technischen Direktor, dem derzeit 17 TechnikerInnen, die sich mit den Anlagen vertraut machen und sukzessive ihren Stab für die technische Betriebsführung des Spitals aufbauen, unterstellt sind.

Im Jahr 2017 wird der Innenausbau weitergeführt und soll bis Jahresende fertiggestellt sein, sodass im Laufe des Jahres 2018 das Krankenhaus Nord seinen Betrieb aufnehmen kann.

Zur KHN-Homepage


Verantwortlich für diese Seite:
kh-nord@wienkav.at (KH NORD - PM)