Präoperative Ambulanz
« Ambulanz Anästhesie

Außenansicht des Mutter-Kind und OP-Zentrums, Foto: KAV / MAM-Arts
Leitende Oberärztin:  OÄ Dr.in Anita Fischer
Telefon: +43 1 601 91 - 4070
Fax: +43 1 601 91 - 4109

Ambulanzzeiten: 
Dienstag  08:00-13:00 Uhr
Mittwoch  08:00-13:00 Uhr
Donnerstag  08:00-13:00 Uhr
Freitag  08:00-13:00 Uhr

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die jeweilige aufnehmende Abteilung!

Medizinische Schwerpunkte

 

In der Präoperativen Ambulanz werden Patientinnen und Patienten individuell für den geplanten Operationseingriff vorbereitet. Es werden Begutachtungen und OP-Freigaben von Ärztinnen und Ärzte der Anästhesie und der Allgemeinmedizin sowie dem Pflegepersonal durchgeführt.

Die Anästhesistin oder der Anästhesist informiert und klärt über das vorgesehene Narkoseverfahren und die notwendige Medikation vor dem operativen Eingriff auf. Die Ärztin oder der Arzt der Allgemeinmedizin führt eine klinische Untersuchung durch und verfasst eine schriftliche Anamnese der Patientin oder des Patienten. Das Pflegepersonal erhebt eine Pflegeanamnese, informiert über das Aufnahmeprozedere am OP-Tag und über Haarkürzungen, wenn angeordnet. Zusätzlich gibt die Pflegeperson Informationen über Besuchszeiten und Datenschutz.

Zum präoperativen Termin müssen die bei der Operationsplanung angeforderten Unterlagen mitgebracht werden:

  • OP-Freigabe
  • Ausgefüllte Narkose-, OP-Reverse
  • Befunde:
    • Labor nicht älter als zwei Wochen
    • Lungenröntgen im Regelfall ab 40 Jahren oder nach Absprache
    • EKG
    • Eventuell spezielle Untersuchung (Echokardiographie, Carotis-Sonographie, Lungenfunktionstest, …)
  • vorhandene Arztbriefe und Befunde
  • aktuelle Medikamentenliste mit genauer Dosisangabe und Einnahmezeiten
  • E-Card

 

Sozialmedizinisches Zentrum Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital Verantwortlich für diese Seite:
Web-Redaktion SZX (Kaiser-Franz-Josef-Spital)