Internistische Notfallsambulanz
« Internistische Notfallsambulanz - Erstversorgung

Die Internistische Notaufnahme Außenansicht
Foto: KAV/KFJ Unterweger
Vorstand:  Prim. Univ. Prof. Dr. Andrea Podczeck-Schweighofer
Leitender Oberarzt  OA Dr. Fritz Freihoff
Bereichsleitung Pflege:  Sylvia Krehan
Adresse: 1100 Wien, Kundratstraße 3, Pavillon M, (Übersichtsplan)
Telefon: +43 1 601 91 - 75560
Fax: +43 1 601 91 - 5559
Kontakt

Ambulanzzeiten: 
Montag  00:00-24:00 Uhr
Dienstag  00:00-24:00 Uhr
Mittwoch  00:00-24:00 Uhr
Donnerstag  00:00-24:00 Uhr
Freitag  00:00-24:00 Uhr
Samstag  00:00-24:00 Uhr
Sonntag  00:00-24:00 Uhr
24-Stunden Notdienst:
Die Ambulanz ist für akute Notfälle rund um die Uhr besetzt.

Aufgaben / Schwerpunkte

 

 

Ambulanzraum Notaufnahme Erstversorgung
Foto: KAV/KFJ/Unterweger365 Tage im Jahr, 24 Stunden lang geöffnet, sind wir eine Anlaufstelle für die Erstversorgung von akuten internistischen Notfällen.

Dazu zählen  Personen, mit der Rettung oder selbständig kommend, welche im niedergelassenen Bereich (Hausärztin und Hausarzt, Fachärztin und Facharzt oder Ambulatorien) nicht entsprechend versorgt werden können.

Das medizinische Personal in der Notfallambulanz versorgt die Patientinnen und Patienten bei bedrohlichen Erkrankungen kompetent und schnell, wobei sich die Dringlichkeit der Behandlung nach dem Schweregrad der jeweiligen  Erkrankung richtet und sich daher die Reihenfolge dahingehend ändern kann und nicht nach der Reihenfolge ihres Eintreffens.

Stellen Sie sich bitte darauf ein, dass Ihr Aufenthalt bei uns durch Befund Ausstellung, hohes Patientenaufkommen, Grippewelle etc.  auch länger dauern kann.

Alle angemeldeten Patienten werden in der EDV erfasst und Sie brauchen sich daher nicht zu sorgen, dass Sie vergessen werden.

 

Folgende Unterlagen erleichtern uns die Administration und Behandlung:

  • Versicherungskarte (eCard)
  • Lichtbildausweis
  • Aktuelle Medikamentenliste
  • Arztbriefe und Vorbefunde

 

Behandlungsraum Notaufnahme Erstversorgung
Foto: KAV/KFJ/UnterwegerDie Notfallbehandlung orientiert sich an den Richtlinien der Akutmedizin. Daher soll und kann sie keinen Ersatz der hausärztlichen Sprechstunde darstellen.

Was wir leider nicht für Sie tun können:

Impfungen, Laboruntersuchungen für Ärztinnen und Ärzte im niedergelassenen Bereich, Krankschreibungen, Medizinische Attests für Führerschein, Sportverein etc., Schwangerschaftstests, Rezepte verlängern

 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren werden an der Abteilung für Kinder und Jugendheilkunde im Mutter-Kind-Zentrum behandelt.

Im Kaiser-Franz-Josef-Spital gibt es keine Abteilung für Unfälle und Orthopädie.

 

 

 

Sozialmedizinisches Zentrum Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital Verantwortlich für diese Seite:
Web-Redaktion SZX (Kaiser-Franz-Josef-Spital)