Netzhautambulanz
« Augenambulanz, TERMINAMBULANZ

Dr. Christian Mihalics
Priv. Doz. Dr. Katharina Krepler
Priv.-Doz. Dr. Christiane Falkner-Radler
Telefon: +43 1 711 65 - 4611

Ambulanzzeiten: 
Donnerstag  10:30-13:00 Uhr

Anmeldung: Do, 9-11 Uhr; nur nach tel. Voranmeldung (Zuweisung vom Augenarzt)

Medizinische Schwerpunkte

Amotio, Netzhautablösung

Unsere Netzhautambulanz umfasst die Diagnostik und Behandlung eines breiten Spektrums an Netzhaut-, Netzhautgefäß-, Aderhaut- und Glaskörpererkrankungen, die auch einen Schwerpunktbereich unserer Abteilung bilden. Zahlreiche eigene wissenschaftliche Arbeiten und die Teilnahme an mehreren internationalen Studien bilden die Grundlage modernster Behandlungsschemata. Der Hauptanteil der Patienten wird im Rahmen einer chirurgischen Behandlung betreut. Die Ambulanz ist aber auch ein diagnostischer Wegweiser für viele andere innere Augenerkrankungen  (hereditäre Netzhautleiden, Verlaufsbeurteilung von Tumor- oder Gefäßerkrankungen, bestimmte Formen der altersabhängigen Makuladegeneration, Erkrankungen des Sehnerven, Abklärung unklarer Sehstörungen). Insgesamt wird die Netzhautambulanz von etwa 1200 Patienten/Jahr frequentiert; etwa 800 Patienten mit Netzhaut- und Glaskörpererkrankungen werden einer chirurgischen Behandlung unterzogen.

Diagnostisches Spektrum:

Behandelte Erkrankungen und OP-Indikationen:

  • Netzhautriss, Netzhautablösung, proliferative Vitreoretinopathie (PVR)
  • Makulaforamen (Netzhautloch), Macular pucker, epiretinale Membranen
  • Exsudative altersabhängige Makuladegeneration ("feuchte" AMD)
  • Makula- oder Papillenödem nach Venen(ast)thrombosen
  • Frühgeborenen-Retinopathie (ROP)
  • Zustand nach schwerer Augenverletzung (perforierendes Trauma)
  • Schwerste Augeninnenentzündung (Endophthalmitis)
  • Trübungen des Glaskörpers (zB. Einblutungen, Synchisis scintillans)

Therapeutische Möglichkeiten: 

  • Konventionelle Lasertherapie (Argon-Laser, YAG-Laser)
  • Intravitreale  Medikamentengabe (Sämtliche anti-VEGF-Therapeutika; Antibiotika, Gase)
  • Plombenchirurgie (Kryopexie, Silikonplombe, Cerclageband, Drainage)
  • Glaskörperchirurgie (Vitrektomie, Gas- Luft und Silikonöltamponade)
  • Netzhautchirurgie (Membranpeeling, Retinotomie, Endolaser, Endodiathermie)
  • Subretinale Chirurgie (Membranextraktion)

Krankenanstalt Rudolfstiftung mit Department Semmelweis Frauenklinik Verantwortlich für diese Seite:
Krankenanstalt Rudolfstiftung (Rudolfstiftung)