OP-Wartezeiten an den Kliniken des Wiener Krankenanstaltenverbundes

Die Kliniken des Wiener Krankenanstaltenverbundes erbringen rund Dreiviertel der Spitalsversorgungsleistungen in Wien. Unsere Häuser stehen jedem Menschen offen - unabhängig von Einkommen oder sozialem Status.

Im Jahr 2018 wurden in den KAV-Spitälern knapp 292.000 Patientinnen und Patienten stationär versorgt und über 2,8 Mio. Ambulanzbesuche registriert. Unsere Ärztinnen und Ärzte führen im Jahr rund 100.000 Operationen durch. Darunter sind akute Operationen genauso wie planbare Eingriffe.

Aufgrund dieser hohen Patientinnen- und Patienten-Anzahl kommt es in manchen Bereichen zu Wartezeiten auf OP-Termine.

Dringlichkeit der Operation bestimmt die Wartezeit

Wie lange Sie auf Ihre Operation warten, bestimmt ausschließlich die Dringlichkeit der Operation. Unsere Ärztinnen und Ärzte führen jeden dringend notwendigen Eingriff natürlich raschest möglich und mit hoher Priorität durch.

Wenn Ihre behandelnde Ärztin / Ihr behandelnder Arzt eine Operation empfiehlt und Sie sich damit einverstanden erklären, erfolgt eine IT-gestützte Anmeldung zur Operation. Danach erhalten Sie den ehest-verfügbaren OP-Termin.

Um Sie möglichst transparent über die aktuellen Wartezeiten zu informieren, veröffentlichen wir die durchschnittliche Wartezeit für vier der gängigsten operativen Eingriffe, die mitunter längere Wartezeiten haben. Diese Daten werden monatlich aktualisiert.

Einzelansichten der Kliniken des Wiener Krankenanstaltenverbundes

Versorgungsregion Nord / Ost

Versorgungsregion Süd

Versorgungsregion West

Verantwortlich für diese Seite:
post.internet@wienkav.at