Beitrag vom: 08.05.2020

Muttertag - Besuchsbeschränkungen in Spitälern bleiben

PatientInnen- und MitarbeiterInnen-Sicherheit stehen an erster Stelle

Wichtigstes Ziel ist es nach wie vor, COVID-Infektionen in unseren Spitälern um jeden Preis zu verhindern.

Besuchseinschränkungen bleiben vorerst aufrecht

Erfolgsentscheidend bei der Strategie, keine Infektionsketten in den Spitälern entstehen zu lassen, war der kontrollierte Zugang zu den Kliniken. Daher sind Besuche auch am Muttertagswochenende nur eingeschränkt möglich.

PatientInnen- und MitarbeiterInnen-Sicherheit stehen an erster Stelle

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wurde in den vergangenen Wochen das OP-Programm wieder aufgenommen. Beim Ambulanzbetrieb ist derzeit eine schrittweise Wiederaufnahme ab Mitte Mai geplant. Voraussetzung dafür ist eine weiterhin gute Entwicklung der Infektionszahlen.

Verantwortlich für diese Seite:
Vorstandsbereich Kommunikation - Internet (Generaldirektion)