Beitrag vom: 28.02.2020

Hochqualifizierte Pflegekräfte feiern ihren Abschluss

Diplomfeier Pflege Februar 2020; Foto: KAV / Martin Meieregger Ende Februar wurde im Festsaal des Wiener Rathauses an 52 Personen das Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege überreicht, 119 Personen erhielten das Diplom der Pflegefachassistenz.

Ihre Ausbildung haben die angehenden Pflegekräfte im Wiener Krankenanstaltenverbund, an den Schulen für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege am Allgemeinen Krankenhaus, am Sozialmedizinischen Zentrum Baumgartner Höhe, am Sozialmedizinischen Zentrum Süd, am Sozialmedizinischen Zentrum Ost sowie am Wilhelminenspital, absolviert.

Der Wiener Krankenanstaltenverbund ist österreichweit der größte Ausbildungsanbieter für Pflegeberufe. Die Unternehmung sichert sich dadurch die erforderliche Qualität und Quantität an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegebereich.

Gewusst wie - umfassende Kompetenzen sind gefragt

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sind im Rahmen ihrer Kernkompetenzen für den Pflege,- und Beziehungsprozess verantwortlich, organisieren die gesamte Pflege und beraten entsprechend ihrer pflegerischen Expertise. Die Fähigkeiten dazu werden im Rahmen der umfangreichen dreijährigen Ausbildung durch die Vermittlung von wissenschaftlich fundiertem theoretischem Wissen, in Kombination mit einem hohen Maß an Praxisorientierung erworben.

Pflegefachassisteninnen und -assistenten führen die im Rahmen des Pflegeprozesses an sie übertragenen Aufgaben und Tätigkeiten eigenverantwortlich durch und unterstützen zum Beispiel bei der Körperpflege oder im Rahmen der Nahrungsverabreichung.
Um den Anforderungen in der Praxis gerecht zu werden braucht es Wissen und Kompetenzen, die in einer umfangreichen zweijährigen Vollzeitausbildung erworben werden.

Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen und PflegefachassistentInnen arbeiten Hand in Hand und sind maßgeblich daran beteiligt die Pflegequalität und Sicherheit der zu pflegenden Menschen aller Altersstufen, im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen und in der Hauskrankenpflege im Rahmen des Betreuungsprozesses zu gewährleisten.

Verantwortlich für diese Seite:
Vorstandsbereich Kommunikation - Internet (Generaldirektion)