Beitrag vom: 05.06.2019

Stadträte hissen die Regenbogenfahne

WIL - Stadträte hissen der Regenbogenfahne, Foto: PID / Votava Zum Auftakt der EuroPride 2019 setzt der Wiener Krankenanstaltenverbund, ein klares Zeichen für Toleranz und Inklusion. Gemeinsam mit Direktor Michael Binder hissten die Stadträte Peter Hacker, amtsführender Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport und Jürgen Czernohorszky, amtsführender Stadtrat für Bildung, Integration, Jugend und Personal, am Montag, die Regenbogenfahne im Wilhelminenspital.

Vor nahezu allen Kranken- und Pflegewohnhäusern des KAV weht von 3. bis 16. Juni eine Regenbogenfahne. Denn: Als einer der größten Dienstgeber (30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) der Stadt Wien ist Diversität im KAV ein wichtiges Thema.

Gastgeberstadt 2019 ist Wien

Die EuroPride ist die größte Veranstaltung der europäischen LGBTIQ (Lesbisch Schwul Bi Trans* Inter* Queer)-Community. Die internationale Veranstaltung wird jedes Jahr von einer anderen europäischen Stadt ausgerichtet und fördert damit die Sichtbarkeit der Community. 2019 ist die Stadt Wien Gastgeberin.

Verantwortlich für diese Seite:
Vorstandsbereich Kommunikation - Internet (Generaldirektion)