Beitrag vom: 05.10.2018

KAV-Geschäftsbericht 2017 ist abrufbar

Der Wiener Krankenanstaltenverbund steht für kompetente, fortschrittliche Medizin, Pflege und Therapie.

Cover KAV-Geschäftsbericht 2017; Grafik: KAV / kroupa&henke mediendesign Der KAV-Geschäftsbericht 2017 ist ab sofort abrufbar. Er spiegelt die Leistungen des Wiener Krankenanstaltenverbundes und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wider. Die folgenden Fakten skizzieren ein Bild dieser Leistungsfähigkeit:

Für 223.866 Menschen war 2017 die Zentrale Notaufnahme die erste Anlaufstelle im Notfall. Das rasche Einschätzen von Erkrankungen ermöglicht es, schnell zu reagieren und die nötigen Behandlungen einzuleiten.

400.959 Patientinnen und Patienten wurden 2017 im KAV stationär aufgenommen. Erfahrene Fachkräfte aus Medizin und Pflege stehen rund um die Uhr für die individuellen Bedürfnisse von kranken Menschen bereit.

Jährlich werden in den fachärztlich besetzten Ambulanzen des Wiener Krankenanstaltenverbundes 3,1 Millionen Besuche gezählt.

Effiziente Behandlung hat im KAV hohe Priorität. 147.969 Patientinnen und Patienten wurden bereits nach einem Tag Spitalsaufenthalt wieder entlassen, um sich im gewohnten Umfeld daheim zu erholen und zu regenerieren.

In den Geburtsabteilungen des KAV helfen alle zusammen, um den Prozess der Geburt so angenehm wie möglich zu gestalten. 14.263 Babys kamen in den KAV-Spitälern zur Welt.

In den Geriatriezentren und Pflegewohnhäusern des KAV leben 16 Menschen der Altersgruppe 100 und älter. Fachkräfte aus Medizin, Pflege und Therapie betreuen kompetent und empathisch und ermöglichen den Bewohnerinnen und Bewohnern eine hohe Lebensqualität.

Ein sauberes Umfeld ist die Grundlage für Genesung und Wohlbefinden. Im Wiener Krankenanstaltenverbund werden täglich mehr als 30 Tonnen Wäsche gewaschen und hygienisch behandelt, um alle Häuser mit Textilien zu versorgen.

500 Millionen digitale Bilder sind in den Archiven gespeichert. Sie bilden die Basis für fundierte Diagnosen und optimale Therapien. Die IT-Profis sorgen dafür, dass sie auf Knopfdruck zur Verfügung stehen.


Hier finden Sie den KAV-Geschäftsbericht:



Verantwortlich für diese Seite:
Vorstandsbereich Kommunikation - Internet (Generaldirektion)