Beitrag vom: 11.07.2018

Sponsionsfeier für 135 AbsolventInnen der FH Campus Wien

Die Bachelorstudiengänge Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie und Radiologietechnologie schlossen ab.

Sponsionsfeier FH Campus Wien, Department Gesundheitswissenschaften - 2. Juli 2018; Foto: FH Campus Wien / Schedl

Im festlichen Rahmen des Wiener Rathauses fand am 2. Juli 2018 die Sponsionsfeier der Bachelorstudiengänge Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie und Radiologietechnologie des Departments Gesundheitswissenschaften der FH Campus Wien im Beisein von Peter Hacker, Amtsführender Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport statt. Seitens des KAV nahmen Frau GeneraldirektorIn-Stellvertreterin Mag.a Evelyn Kölldorfer-Leitgeb und neben zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MTDG auch die Leiterinnen und der Leiter der Medizinischen, therapeutischen und diagnostischen Gesundheitsberufe (MTDG) an der Feierlichkeit teil.

Insgesamt erhielten 135 Studierende die Bachelor-Dekrete, davon waren 53 Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Biomedizinischen Analytik, 18 Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Diätologie, 33 Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Ergotherapie und 33 Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Radiologietechnologie. Im Rahmen der Sponsionsfeiern wurden auch die interessanten Bachelorarbeiten der Absolventinnen und Absolventen vorgestellt, sie gaben einen guten Einblick auf die spezifischen Aufgabenfelder der einzelnen Berufsgruppen.

Sponsionsfeier FH Campus Wien, Department Gesundheitswissenschaften - 2. Juli 2018; Foto: FH Campus Wien / Schedl

Biomedizinische Analytik

Die künftigen Kolleginnen und Kollegen in der Biomedizinischen Analytik werden in komplexen Laboranalyseprozessen medizinische Proben untersuchen, Labormesswerte errechnen und den Zusammenhang von labordiagnostischen Ergebnissen und Krankheitsbildern herstellen.

Diätologie

Die kommenden Diätologinnen und Diätologen sind für das Ernährungsmanagement zuständig. Sie planen Ernährungstherapien, führen diese durch und evaluieren sie. Im Verlauf von Krankheiten spielt die Ernährungstherapie eine große Rolle.

Sponsionsfeier FH Campus Wien, Department Gesundheitswissenschaften - 2. Juli 2018; Foto: KAV

Ergotherapie

Menschen mit körperlichen, kognitiven, psychischen und sozialen Einschränkungen zu unterstützen gehört zu den wichtigsten Aufgaben in der Ergotherapie. Die Ergotherapeutinnen und –therapeuten  entwickeln und erhalten bzw. verbessern die individuellen Handlungsfähigkeiten. Beeinträchtige Funktionen können mit gezielter Therapie wieder hergestellt werden.




Radiologietechnologie

Radiologietechnologische Untersuchungs- und Behandlungsverfahren sind die Verbindung von Medizin und Technik. Mit Hilfe modernster bildgebender Verfahren und unter Verwendung unterschiedlicher Strahlenarten können Form und Funktion von Organen abgebildet werden. Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen sind für die Planung und Durchführung von strahlentherapeutischen Maßnahmen verantwortlich und liefern wichtige Grundlagen zur Diagnosefindung und Behandlung.

Während der dreijährigen Ausbildung konnten die Absolventinnen und Absolventen eine umfangreiche Expertise sowie ein hohes Maß an Praxisorientierung erwerben. Der Wiener Krankenanstaltenverbund freut sich auf die zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche die Teams in den KAV Spitälern tatkräftig verstärken werden.

 

Verantwortlich für diese Seite:
Vorstandsbereich Kommunikation - Internet (Generaldirektion)