Parken
« Erreichbarkeit (Fahrplan, Lageplan, Telefonnummern)

 

Das SMZ Ost wird tagtäglich von 2.000 bis 3.000 Menschen aufgesucht, von denen viele mit dem Auto kommen. Auf dem Gelände stehen für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Angefallene Parkgebühren müssen vor der Ausfahrt bei den Kassenautomaten in der Eingangshalle des Donauspitals oder des Pflegewohnhauses Donaustadt bezahlt werden, entweder in bar oder mit Bankomat- /Kreditkarte. Nach Bezahlung der Gebühr ist das Einfahrtsticket abgestempelt und Sie haben 20 Minuten Zeit bis zur eigentlichen Ausfahrt.

Die Höhe der Parkgebühr ist dem Aushang zu entnehmen.

Die Benützung der Parkplätze erfolgt auf eigene Gefahr. Das SMZO übernimmt keine Haftung für Schäden am abgestellten Fahrzeug. Es gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO)!

Private Fahrzeuge dürfen im Bereich des Eingangs bzw. der Liegendauffahrt zum Donauspital zwecks Ein- und Aussteigen anhalten. Parken ist dort nicht erlaubt, ausgenommen berechtigte Fahrzeuge auf den Behindertenparkplätzen.

Behindertenparkplätze stehen vor dem Haupteingang zur Verfügung. Deren Benützung ist nur mit einem entsprechenden Ausweis gestattet, der sichtbar im Auto liegen muß. Die Auffahrt bleibt Sanitätsfahrzeugen, Taxis oder jenen Transporten vorbehalten, die gehbehinderte Patientinnen und Patienten in das Krankenhaus bringen. Verletzte oder andere Akutkranke können über eine eigene Einfahrt in die Unfallambulanz oder Erstversorgung der Aufnahmestation gebracht werden.

Das Bewachungsunternehmen Group 4 Securitas  sorgt im Auftrag des SMZO für die Einhaltung der Parkordnung.

 

 

Sozialmedizinisches Zentrum Ost - Donauspital Verantwortlich für diese Seite:
brigitte.lerch@wienkav.at