Prof. Dr. Christian Sebesta

Abteilungsvorstand


2. Medizinische Abteilung
Dienststelle:  Sozialmedizinisches Zentrum Ost - Donauspital
Dienstort:1220 Wien Langobardenstraße 122
Telefon:+43 1 288 02 - 3200
Fax: +43 1 288 02 - 3280
Pager:743200
e-Mail

 

Lebenslauf Dr. Christian Sebesta

 

Dr. Christian Sebesta wurde in Wien geboren, wo er die Volksschule und ein Naturwissenschaftliches Realgymnasium besuchte.

 

Nach der Matura studierte er Medizin und promovierte im Jänner 1985.

Im Anschluss an ein Akademikertraining absolvierte er die Ausbildung zum Internisten an der 1.Medizinischen Abteilung des Hanusch-Krankenhauses.

 

1992, nach Ableistung des Präsenzdienstes – größtenteils im Wiener Heeresspital – erfolgte im Juni die Facharztanerkennung für Innere Medizin und mit 1. 7. 1992 wurde er Oberarzt an der 2.Medizinischen Abteilung des Donauspitals im SMZ-Ost.

 

Ab 1994 war er der ständige Vertreter des Abteilungsvorstandes und Leiter der gastroenterologischen/endoskopischen Ambulanz.

Dr. Sebesta erlangte die Additivfacharztanerkennungen für Gastroenterologie und Hepatologie, sowie in der Folge auch für Hämatologie und Onkologie.

 

1997 / 98 hielt er regelmäßige Vorlesungen als Universitätslektor der Universität Wien.

 

2001 wurde er zum Vorstand der 1.Medizinischen Abteilung des allgemein öffentlichen Krankenhauses Stockerau bestellt. Gleichzeitig wurde ihm die Leitung des Labors am Krankenhaus Stockerau und die Leitung der Medikamentenkommission übertragen.

 

2002 wurde er Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Stockerau und nach Fusionierung der Spitäler in Korneuburg und Stockerau  Ärztlicher Vizedirektor des Klinikverbundes. Dies inkludierte die Funktion des Abteilungsvorstandes der Internen Abteilung und des medizinischen Labors am Standort Korneuburg.

 

2003 wurde Dr. Sebesta mit der medizinischen Leitung des Donauspitals der Stadt Wien betraut.

Dr. Sebesta verfügt über eine breit gefächerte Postgraduiertenausbildung unter anderem am Klinikum Rechts der Isaar  in München, am Klinikum Eppendorf in Hamburg, an der Charitè Berlin sowie am Radcliff Infirmary in Oxford.

Dr. Sebesta ist ein umfassend ausgebildeter Internist mit Schwerpunkten in der Gastroenterologie und Endoskopie des Intestinaltraktes. Er hat als Erst- und Co-Autor über 160 Originalarbeiten, Übersichts- und Fortbildungsartikel verfasst und sich intensiv an intra- und extramuralen Fortbildungen als Referent beteiligt.

Dr. Sebesta hat als Oberarzt an der 2.Medizinischen Abteilung des Donauspitals das Postgraduate Programm der Austrian Medical Society geleitet und war in den Jahren 1993 – 2000 im Rahmen der  gastroenterologischen Fellowship-Anerkennung für die Endoskopieausbildung von Ärzten aus Indien, Pakistan und den Golfstaten verantwortlich. Dr. Sebesta ist Aufsichtsrat der KRAGES, der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH.

Dr. Sebesta ist Mitglied mehrerer Fachgesellschaften und hat an der Organisation nationaler und internationaler Kongresse mitgewirkt.

 

Als Leiter der Lehrveranstaltung „Klinische Tertiale“ der Medizinischen Universität Wien, ist Dr. Sebesta seit 2006 Gastprofessor der MUW.

 

Seit 2009 ist er wissenschaftlicher Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des SMZ-Ost.

 

Aufgrund seiner Verdienste in Wissenschaft, Forschung, sowie Ausbildung und Fortbildung wurde ihm mit Entschließung vom Oktober 2005 der Berufstitel „Professor“ durch die Bundesministerin für Wissenschaft und Kunst,  Frau Prof. Dr. Beatrix Karl verliehen.

 

Prof. Dr. Sebesta ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

 

Dr. Christian Sebesta

Sozialmedizinisches Zentrum Ost - Donauspital Verantwortlich für diese Seite:
Internetansprechpartner (Donauspital)