Bewerbung

Das Ansuchen Pflegeassistenz (37kB-PDF), ein aktueller Lebenslauf und das Zeugnis sind an eine Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, siehe Ausbildungsstandorte, zu richten. Danach erfolgt die Einladung zum Eignungstest.
(Anmerkung: nicht deutschsprachige Zeugnisse müssen von einer/einem gerichtlich beeideten/m Dolmetscher/in übersetzt sein)

Bearbeitungsgebühr

Für die Bewerbung ist eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von € 18,00 (inkl. 10% USt.) mittels Erlagschein zu entrichten. Weitere Informationen zur Abwicklung der Einzahlung erhalten Sie an jener Schule, an der Sie sich bewerben. Eine Barzahlung ist nicht vorgesehen. Die Bezahlung hat nachweislich (Einzahlungsbestätigung) vor dem Eintreten ins Auswahlverfahren (Eignungstest) zu erfolgen.
Eine Rückerstattung der Bearbeitungsgebühr ist nicht möglich.

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bewerbung für die Pflegeassistenzausbildung

Die Privatsphäre unserer Bewerberinnen und Bewerber ist für uns sehr wichtig. Deshalb erheben und verarbeiten wir nur die zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren notwendigen Daten und stellen sicher, dass diese gut geschützt sind. Im Folgenden beschreiben wir, welche Daten gesammelt werden und wie diese verwendet werden. Wir sind Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Z 7 Datenschutz-Grundverordnung1 .

Bei der genannten Verarbeitung werden folgende Ihrer personenbezogenen Daten im Schuladministrationsprogramm des KAV verarbeitet:
Name (Vorname, Nachname, Geburtsname), Geburtsdatum, Geschlecht, Geburtsort, Geburtsland, Adresse, E-mail Adresse, Telefonnummer, Sozialversicherungsnummer, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Vorbildung – Schulbildung, Berufstätigkeit, eventuelle Fördermaßnahmen, Ergebnis des Auswahlverfahrens.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Administration der Bewerbung und zur Vorbereitung des Auswahlverfahrens und der Auswahlsitzung sowie zur Vorlage im Rahmen der Auswahlsitzung an die VertreterInnen des Rechtsträgers und die/den SchuldirektorIn (gemäß § 10 Pflegeassistenzberufe-Ausbildungsverordnung).
Für Personen, die durch eine Vermittlung über das AMS bzw. den WAFF die Bewerbung beim KAV einbringen, wird zum Zweck der Vermittlungsleistung auf Nachfrage die Bewerbungsaktivität dem AMS bzw. dem WAFF bekanntgegeben.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Anmeldung sowie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren unumgänglich. Wenn keine personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, kann die Anmeldung für die Ausbildung nicht bearbeitet werden. Die Abgabe/Einreichung des Aufnahmeansuchens, setzt den Datenverarbeitungsprozess in Gang. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung beim Anmeldeprozess ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, c) oder f) Datenschutz-Grundverordnung.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei Nichtaufnahme 4 Jahre gespeichert und danach unwiederbringlich gelöscht. Über die Löschfristen nach Aufnahme in die Ausbildung werden die Auszubildenden gesondert informiert.

Es besteht das Recht auf Auskunft, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten. Ebenso besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Wir werden Ihrem Wunsch schnellstmöglich nachkommen, soweit es keine gegenteilige gesetzliche Vorgabe gibt oder ein berechtigtes Interesse dem entgegensteht. Schreiben Sie uns dazu einfach eine kurze E-Mail, die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer Daten an die österreichische Datenschutzbehörde zu richten: http://www.dsb.gv.at

Unsere Kontaktdaten:
Wiener Krankenanstaltenverbund
Generaldirektion
Vorstandsbereich Health Care Management
Thomas Klestil Platz 7/1
1030 Wien

Datenschutzbeauftragter der Stadt Wien
datenschutzbeauftragter@wien.gv.at

1  Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), ABl. Nr. L 119 vom 4.5.2016

Zurück zu Pflegeassistentin/Pflegeassistent

 

Verantwortlich für diese Seite:
Dagmar Winkler