Beitrag vom: 06.09.2018

Lange Nacht der Museen 2018

von: 6.10.2018
bis: 7.10.2018
um: 18:00-01:00
Ort: Pflegemuseum an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege am Wilhelminenspital

Das erste österreichische Pflegemuseum an der GuK-Schule am Wilhelminenspital ist auch heuer wieder mit dabei.

Durch interaktive Führungen und authentische Schaubilder erleben Sie hautnah die Entwicklung der Krankenpflege von der Antike bis in die Jetztzeit.

  • Treffen sie Göttin Hygiea und Florence Nightingale und lassen sie sich von Pflegepersonen in unterschiedlichen historischen Trachten durch das Haus führen.
  • Statten Sie Henry Dunant, dem Begründer des Roten Kreuzes, einen Besuch in einem Lazarett ab.
  • Machen Sie Erfahrungen mit modernen praktischen Übungen im Hygienecorner unter der Aufsicht von Ignaz Semmelweis.
  • Besuchen sie die Modenschau um 21:00. Vorgeführt wird eine  Sammlung von nationalen und internationalen Bekleidungen im Wandel der Zeit
  • Eine Präsentation zeigt ihnen die Ausbildung - von der "Wärterin" bis zur heutigen Pflege- Professionalisierung
  • Treffen Sie Hildegard von Bingen im Mittelaltercorner, stärken Sie sich mit ihren Kräuterköstlichkeiten und entspannen Sie im nostalgischen Café
  • Pflegephaleristik-Ausstellung: Pflege-Broschen und Ehrenzeichen im Wandel der Zeit, eine Sammlung von V. Kozon

Das Programm des Pflegemuseums

Verantwortlich für diese Seite:
Mag.a Birgit Steuding (Schule WIL)