Willkommen an
der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
am Wilhelminenspital der Stadt Wien

Wir sind seit mehr als 100 Jahren die Spezialist*innen in der Ausbildung für Pflegeberufe und mit 400 Ausbildungsplätzen die größte Ausbildungsstelle des KAVs für Pflegeassistenzberufe in Wien. Die ganzheitliche und humanistische Sichtweise des Menschen ist eine Basis im Pflegeberuf und stellt daher auch die Grundlage unserer Schulphilosophie dar.
Wir freuen uns darauf Sie auszubilden!

Mit Methodenvielfalt und zeitgemäßen Unterrichtskonzepten sollen jene Kompetenzen gefördert werden, die Lernende für eine komplexe Berufswirklichkeit qualifizieren, z.B.:

  • Im Lernbereich Theorie-Praxis-Transfer werden z. B. das Mobilisieren, die Unterstützung bei der Körperpflege, Händehygiene, Blutabnahmen trainiert um bestmöglich auf reale Situationen vorzubereiten.
  • Im problembasierten Unterricht werden Fallbeispiele aus der Praxis analysiert und reflektiert, um in stressfreien Lernsettings Lösungen zu finden. Kritisches Denken, Handeln und Perspektivenwechsel werden geübt, um im Gesundheitssystem als kompetenter Partner auftreten zu können.
  • Mit einem Alterssimulationsanzug erfahren Lernende, welche Einschränkungen das Alter mit sich bringt.
  • Eine umfassende Bibliothek und ein Internetanschluss ermöglichen es, Literatur zu suchen und das eigene Wissen zu erweitern.

Wir sehen uns als Impulsgeber*innen für die berufliche und persönliche Entwicklung der Auszubildenden. Lehren und Lernen ist für uns ein wechselseitiger Prozess:

  • Wir achten auf ein gutes Lern- und Arbeitsklima
  • Wir führen Coaching Gespräche durch, speziell geschulte Vertrauenslehrer*innen, stehen im Bedarfsfall zur Verfügung
  • Suchtprävention
  • Praxisreflexionen

Als Mitglied im Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen bieten wir den Lernenden ein breites Angebot und wir achten auf Ausgewogenheit von Be- und Entlastung im Schulalltag:

Hier geht es zur Homepage von WieNGS Foto: Schule WIL

Unsere Kooperationspartner für die praktische Ausbildung sind alle Spitäler und Einrichtungen des Wiener Krankenanstaltenverbundes mit dem Schwerpunkt Wilhelminenspital sowie Pflegewohnhäuser und Einrichtungen der Hauskrankenpflege in Wien. Wir bilden seit vielen Jahren am Standort Praxisanleiter*innen aus, dadurch haben wir einen besonders guten und engen Kontakt mit unseren Praktikumsstellen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mag.a Maria Lukas
Direktorin  

 

Zum Schulstandort:

Unsere Ausbildungsstelle wurde 1918 eröffnet und war damit eine der ersten für Pflegeberufe in Wien. Sie befindet sich direkt am Areal des Wilhelminenspitals.   Unser Standort verfügt über 400 Ausbildungsplätze und einen Wohnbereich. Bei Bedarf kann ein Wohnheimplatz zur Verfügung gestellt werden.    

Am Standort finden Sie außerdem  

  • freien Zugang zum WLAN  
  • eine EDV Klasse und zwei Laptopklassen  
  • einen Turnsaal  
  • Sozialräume für Auszubildende  
  • Demonstrations- und Übungsräume 
  • einen Powernappingraum 
  • Fahrradabstellmöglichkeit 
  • eine Fachbibliothek  
  • einen offenen Bücherschrank  
  • Für die Pausen befinden sich im Innenhof der Schule und im Gelände zahlreiche Gelegenheiten um ein wenig im Grünen zu entspannen.
  • Im Betriebsrestaurant können Sie kostengünstig essen und in unmittelbarer Nähe finden Sie einige Lebensmittelgeschäfte.  

Wir sind sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, in unmittelbarer Nähe sind die U3, die S45, die Straßenbahnlinien 10 & 46 sowie die Autobuslinie 48A.   Als Auszubildende*r können Sie um einen kostenpflichtigen Garagenplatz ansuchen.  

In der Nähe gibt es ein breites Freizeitangebot, u. a.: ·Bäder: Kongressbad/ Ottakringer Bad/Stadthalle, ·Lauf- und Nordic Walking Strecken (Steinhofgründe, Wienerwald), ·Gelegenheit zum Klettern, für Ballspiele usw. (Marswiese, Steinhofgründe), ·Unterhaltung und Einkauf: Brunnenmarkt und Yppenplatz, Ottakringer Brauerei, Stadthalle usw.  

 Am Schulstandort befindet sich auch das "Erste österreichische Pflegemuseum"  

Hier finden Sie Fotos aus dem Schulalltag
1935- frisch diplomiert! Foto: Archiv WIL

 

 
 
Verantwortlich für diese Seite:
Mag.a Birgit Steuding