Rehrücken mit Balsamicolinsen
« Bewusste Ernährung - Herbst Hauptspeise

(Rezept für 4 Portionen)

  • 1 Rehrücken
  • Wacholder, Thymian, Rapsöl
  • 200g Linsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50g Geselchtes
  • 100g Gemüsewürfel (Karotten, Zeller)
  • 2EL Butter
  • 1l Gemüsefond
  • 3EL Balsamico-Essig
  • 100ml Obers
  • Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin, Majoran, Senf, Salz, Pfeffer


Am Vortag: Rehrücken in 50g Stücke portionieren und mit Thymian, Wacholderbeeren und Öl marinieren.
Filet scharf anbraten und anschließend im Rohr bei 160°C 5-7 min durchgaren.

Balsamicolinsen: Zwiebel und Geselchtes klein würfeln und mit den Gemüsewürfeln in Butter kurz durchschwenken. Die Linsen mit Lorbeer, Majoran und Senf würzen und mit Balsamico-Essig ablöschen. Mit dem Gemüsefond aufgießen. Thymian und Rosmarin dazugeben und die Linsen weich kochen. Zum Schluss mit Obers aufgießen und leicht einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemeinsam servieren. Als Beilage eignen sich Schupfnudeln und Kohl.

 

Pro Portion: 459 kcal (1922 kJ), 43,5 g EW, 22 g Fett, 23 g KH

Wiener Krankenanstaltenverbund Verantwortlich für diese Seite:
SMZ Ost – Donauspital: Diät- und Ernährungsmedizinischer Beratungsdienst
Gabriele Brazda