Bärlauchrisotto
« Bewusste Ernährung - Frühling Hauptspeise

  • 300g Risottoreis
  • 1 große Zwiebel
  • 2 handvoll Bärlauch
  • ca. 1½ l Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • 6 dag Parmesan
     

Zwiebel schälen, feinwürfelig schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Reis zufügen und glasig werden lassen. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und solange Rühren bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Anschließend Suppe immer kleinweise zugeben und unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Reiskörner nur noch einen leichten Biss haben. Die Konsistenz soll aber cremig sein.
Den gewaschenen und in feine Streifen geschnittenen Bärlauch untermengen und nur mehr kurz weitergaren. Abschließend den Parmesan unterrühren.
Das Risotto auf Teller anrichten, mit ganzen Bärlauchblättern und gehobeltem Parmesan deko-rieren und mit einem frischen Salat servieren.


Pro Portion: 5 BE, 366 kcal (1532 kJ), 12 g EW, 61 g KH, 8 g F

(Rezept für 4 Portionen)

Wiener Krankenanstaltenverbund Verantwortlich für diese Seite:
SMZ Ost – Donauspital: Diät- und Ernährungsmedizinischer Beratungsdienst
Gabriele Brazda