Erdäpfelpizza
« Bewusste Ernährung - Frühling Hauptspeise

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 1 mittelgroße  Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Eier
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
  • 500 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • Einige Cocktailparadeiser
  • 150 g Mozzarella

Rohe Erdäpfel, Zwiebel und Knoblauch schälen, auf einem feinen Reibeisen raspeln, eventuell entstandene Flüssigkeit abgießen. Ei und  Sauerrahm in die Masse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Erdäpfelmasse beliebig groß auftragen, beidseitig goldgelb backen und auf ein Backblech legen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, aufgetauten Blattspinat beigeben, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Die Blattspinatmasse auf den Erdäpfelpizzaböden gleichmäßig verteilen, mit halbierten Cocktailparadei-sern und Mozzarella belegen. Im Rohr bei starker Oberhitze kurz überbacken.

  • Tipp: Die Pizzaböden können auch mit anderen Gemüsesorten belegt werden.

Pro Portion: 315  kcal (1320 kJ),  17 g EW, 22 g KH, 17 g Fett

Wiener Krankenanstaltenverbund Verantwortlich für diese Seite:
SMZ Ost – Donauspital: Diät- und Ernährungsmedizinischer Beratungsdienst
Gabriele Brazda