Archivmeldung: Beitrag vom: 04.07.2005
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten, etc.) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

e-card im Krankenhaus

e-card, Copyright: Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

 

Die e-card wird in den Ambulanzen und PatientInnenenservicestellen des Wiener Krankenanstaltenverbundes bei der Anmeldung (Administration) verwendet. Um mögliche Fehlerquellen bei der Dateneingabe auszuschließen, werden jene PatientInnenendaten, die direkt auf der e-card gespeichert sind, abgerufen und elektronisch übernommen

 

 

  • Familienname
  • Vorname
  • Titel
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht und
  • Sozialversicherungsnummer


Darüber hinaus werden auch Daten über das Versicherungsverhältnis des Patienten bzw. der Patientin direkt beim Hauptverband online abgefragt.

Die e-card ersetzt jedoch nicht den Überweisungsschein. Die medizinischen Informationen, die darauf vermerkt sind, können über die e-card nicht abgefragt werden!  Bringen Sie den Überweisungsschein daher in die Fachambulanz mit!
Haben Sie weitere Fragen betreffend Verwendung der e-card in einer Einrichtung des Krankenanstaltenverbundes? - Dann richten Sie Ihre Anfrage bitte an folgende Adresse: info@chipkarte.at

Der  Hauptverband Österreichischer Sozialversicherungsträger  beantwortet auf seiner Homepage allgemeine Fragen zur e-card. Beispielsweise erhalten Sie Auskunft darüber, wer eine e-card bekommt und welche Informationen auf der e-card gespeichert sind.

 

 

 

 

 

 


 

Wiener Krankenanstaltenverbund Verantwortlich für diese Seite:
Vorstandsbereich Kommunikation - Internet (KAV)