KHR: Prof. Ludwig Kramer - neuer Abteilungsvorstand

Prim. Univ.-Prof. Dr. Ludwig Kramer, 1. Medizinische Abteilung mit Gastroenterologie

 

Univ.-Prof. Dr. Ludwig Kramer kennt den Klinikbetrieb nicht nur aus der Perspektive des Arztes: Während des Medizinstudiums arbeitete Kramer auch als Stationsgehilfe. Jetzt tritt er im Krankenhaus Hietzing an die Spitze der 1. Medizinischen Abteilung. Aus Wolfsberg in Kärnten stammend, promovierte Kramer 1992 an der Uni Wien. Anschließend absolvierte der Familienvater die Facharztausbildung für Innere Medizin und spezialisierte sich zusätzlich in Internistischer Intensivmedizin. 2005 schloss er die Zusatzausbildung in Magen- und Bauchheilkunde (Gastroenterologie) und Leberheilkunde (Hepatologie) ab. 2002 habilitierte sich der nunmehrige Abteilungs-Vorstand in Innerer Medizin an der Universität Wien.

In seiner wissenschaftlichen Laufbahn sind nicht nur zahlreiche Publikationen verzeichnet, sondern auch der Billroth-Preis der Österreichischen Ärztekammer und – wie es sich für einen gebürtigen Kärntner fast gehört – der Paracelsus-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin. Sein Curriculum verzeichnet zahlreiche Mitgliedschaften in den einschlägigen wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Neben der Betreuung einer beträchtlichen Zahl von Doktorarbeiten in Medizin, hat sich Kramer auch um die Gestaltung des Lehrplans der Medizinuniversität Wien verdient gemacht. Darüber hinaus ließ er sich in Salzburg im Management ausbilden. (wew)

 

 

 

Beitrag vom: 04.06.2008

Wiener Krankenanstaltenverbund Verantwortlich für diese Seite:
Stabsstelle Kommunikation - Internet (Generaldirektion)