Zahnärztliche Assistenz

Berufsbild/Tätigkeitsbereich

Unterstützung von Angehörigen des zahnärztlichen Berufs und des Dentistenberufs sowie von Fachärzten/ Fachärztinnen  für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bei der Behandlung und Betreuung der Patienten/Patientinnen einschließlich der Durchführung von organisatorischen und Verwaltungstätigkeiten in der zahnärztlichen Ordination.

Der Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere

  • Assistenz bei der konservierenden Behandlung einschließlich Polieren von Füllungen und Desensibilisierung von Zahnhälsen
  • Assistenz bei der chirurgischen Behandlung
  • Assistenz bei der prothetischen Behandlung sowie einfache Labortätigkeiten
  • Assistenz bei der parodontologischen Behandlung
  • Assistenz bei der kieferorthopädischen Behandlung
  • Assistenz bei prophylaktischen Maßnahmen einschließlich Statuserhebung, Information und Demonstration von Mundhygiene, Anfärben, Putzübungen, zahnbezogene Ernährungsberatung und Fluoridierung
  • Anfertigung, Entwicklung und Archivierung von Röntgenaufnahmen
  • Praxishygiene, Reinigung, Desinfektion, Sterilisation und Wartung der Medizinprodukte und sonstiger Geräte und Behelfe sowie Abfallentsorgung

Nach Anordnung und unter Aufsicht von Zahnärzten/innen, Dentisten/innen oder von Fachärzten/innen für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.


Ausbildung:
Erfolgt im Rahmen eines Dienstverhältnisses, der theoretische Teil in einem Lehrgang für zahnärztliche Assistenz

Quelle: www.bmg.gv.at

Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe - Otto Wagner Spital mit Pflegezentrum Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion OWS